Das Basalzellkarzinom Plattenepithelkarzinom differentiation8

Das Basalzellkarzinom Plattenepithelkarzinom differentiation8

Das Basalzellkarzinom Plattenepithelkarzinom differentiation8

Eine 68-jährige Patientin mit präsentierenden Einer Fortgeschrittenen Basalzellkarzinom (BCC) des Rechten Periorbitalregion, Frontalansicht (Bilder Mit freundlicher genehmigung von M Abrah.

Körperverteilung von BCCs IST Wie folgt:

Auf dem Kopf (am häufigsten Auf dem Gesicht [7]; häufigste Lokalisation ist sterben Nase, sterben insbesondere Nasenspitze und Nasen) — 70%

Auf dem Stamm [8] — 25%

Auf dem Penis, [9] Vulva, [10, 11] oder Perianalhaut — 5%

Die Anatomische verteilung von BCCs korreliert mit embryonalen Fusion Ebenen. Die Jüngsten Daten zeigen, dass für die OBERFLÄCHE nach DM EINSTELLEN, BCC Auftreten von mehr als 4-mal häufiger Eine Fusion embryonalen Ebenen als auf andere Regionen der Mittelgesichtshypoplasie, Eine Feststellung, dass sterben möglichkeit Einer embryologischen Rolle für BCC Pathogenese Unterstützt. [12]

BCC Kann auf nicht-belichteten bereiche zu Entwickeln, und Fälle von BCC der Prostata berichtet. Bei Einigen Patienten beitragenden Faktoren Sind Exposition Gegenüber oder in Kontakt mit Arsen, [11, 13] Teer, Kohle, Paraffin, [14] bestimmte Typen von Industrieöl und strahlung. BCC Kanns Auch mit Narben (zB brennen Komplikationen), [15] Xeroderma pigmentosum, [16] in verbindung gebracht Werden. vorheriges Trauma. [17] Impfungen oder sogar Tätowierungen. (Siehe Ätiologie.)

Eine Hautbiopsie (meist Eine Rasur Biopsie ist ausreichend) Kann erforderlich Wir Wir sein, sterben um zu diagnostizieren bestätigen und oft als WIRD sterben Histologische Subtyp des BCC zu bestimmen, sterben erforderlich Wir Wir. Es Kanns Eine Stanzbiopsie verwendet Werden, um negativ Eine dicke Probe zu erhalten, vor Allem, Wenn Der klinische Verdacht Auf eine BCC noch vorhanden ist After-Shave-Biopsie-ergebnisse SIND. (Siehe Aufarbeiten.)

Vernachlässigte Tumoren Konnen weiterhin erhebliche Lokale Zerstörung und sogar Entstellung zu wachsen und zu Führen. Chirurgie, in schnell allen Gefallene ist sterben Empfohlene Behandlung [2, 3] mit Behandlungen auf der grundlage von Krebs unterschiedlicher Größe, Tiefe und Lage. (Siehe Behandlung.)

Oberflächliche BCCS HaBen mit Imiquimod 5% Creme Erfolgreich Behandelt Worden [18, 19, 20, 21, 22, 23] und topischer 5-Fluoruracil 5% Creme verwendet Werden Kann, klein, oberflächliche BCCs zu behandeln. [24] Mehrere Studien HaBen Erfolg bei der Behandlung von kleine Abgüsse BCCs mit Imiquimod 5% Creme gezeigt, stirbt obwohl ein Off-Label-Anzeige—ist und sterben Patienten sollten über diese tatsache informiert werden. (Siehe Medikamente.)

Anatomie

Basalzellkarzinome (BUK) Treten Vorwiegend Auf dem Kopf, Mit 70% der BCCs Auf dem Kopf auftreten (am häufigsten Auf dem Gesicht), 25% auf den Stamm, und 5% auf den Penis, Vulva, [10] oder Perianalhaut. Sehr selten Sind Auch andere Organe betroffen.

Pathophysiologie

Obwohl sterben Genaue Ätiologie von BCC unbekannt ist, existiert Eine etablierte Beziehung zwischen BCC und der Haarfollikel, Wie Tumoren am häufigsten auf Haar tragenden bereiche entdeckt Werden.

Viele glauben, Dass BCCs von pluripotenten Zellen in der Basalschicht der Epidermis oder follikulären Strukturen entstehen. Diese Zellen Bilden kontinuierlich des Lebens und Können Haare während, Talgdrüsen und apokrinen Drüsen Bilden. Tumoren der Regel von der Epidermis entstehen und gelegentlich von der Äußeren Wurzelscheide von Haarfollikeln entstehen, und von Haarfollikelstammzellen Zwar knapp unter der Talgdrüse Kanal in Einems Bereich aufhalten Ausbuchtung genannt sterben.

Signalwege

Das Hedgehog-Gen kodiert für ein Protein extrazelluläres, das An eine Zellmembran-Rezeptor-Komplex bindet, Eine Kaskade von zellulären Ereignissen zu starten, sterben zu Zellproliferation. Von den drei Bekannten Menschlichen Homologe, Sonic Hedgehog (SHH) Protein ist das zu BCC am Besten. Gepatchten (PTCH) ist ein Protein, das sterben Liganden-bindende komponente des Hedgehog-Rezeptor-Komplex in der Zellmembran ist. Das andere Protein Mitglied des Rezeptor-Komplex, Smoothened (SMO) ist Verantwortlich für Transduktion von Hedgehog-Signalgebung Eine nachgeschaltete Gene sterben. [25, 26]

UV-induzierten Mutationen in der TP53 Tumorsuppressor-Gen, das auf Band 17p13.1 befindet, gerechnet gerechnet wurden in Einigen Gefallene von BCC gefunden. [28] daruber Hinaus Frameshift- Mutationen der BAX Gen (BCL2 -assoziierten X-Protein) gerechnet gerechnet wurden in sporadische Fälle von BCC gefunden. Eine Reduzierung von bcl-2-Proteine ​​in der aggressiven, infiltrative Art von BCC Beobachtet. Eine durchgeführte kürzlich Studie zeigte Auch Eine Assoziation Eines COX-2-Gen-Variante mit Einems geringeren Risiko für Patienten BCC Entwicklung, sterben Vor einer Organtransplantation 50 Jahre alt unterzog; Von diesem Befund deutet Auf eine Rolle Mögliche für Eine Fehlregulation der COX-2-Expression in der Karzinogenese.

Strahlung und immunologischer Herkunft

DNA-Mismatch-Reparaturproteine

DNA-Mismatch-Reparatur (MMR) Proteine ​​Sind Eine Gruppe von Proteinen, Druck Physiologisch G2 Zellzyklus-Kontrollpunkt und stimulieren Apoptose Arrest. Ausfall der MMR-Proteine ​​induzierte DNA-Schaden Führt das Überleben von Zellen mutieren zu Erkennen. MMR-Proteinspiegel gerechnet gerechnet wurden in Höher sein nonmelanoma Hautkrebs als bei normaler Haut, und Es Gibt Auch einige Hinweise von MMR Dysregulation gefunden. [29]

Ätiologie

Die Genaue Ursache des BCC ist unbekannt, Aber Umweltfaktoren und genetischen Faktoren Wird Angenommen, dass Patienten BCC zu prädisponieren.

Strahlenbelastung

Die Haut Kann oberflächliche Schaden zu reparieren, Aber sterben zugrunde liegende kumulative Schaden bleibt, einschließlich DNA-Schaden. Der Schaden verschlechtert Sich Mit Jedem aufeinanderfolgenden Sonneneinstrahlung, Wodurch Eine lebensdauer Progression. [32]

Genmutationen

Jüngste Studien zeigen Eine hohe Inzidenz von TP53 Gen-Mutationen in BCC. Die Forscher spekulieren, dass ultraviolettes Sonnenlicht Eine Wichtige Rolle bei der Entstehung dieser Mutation spielen Kanns; Bislang hat genetische Beteiligung auf Chromosom 9 nur bei Patienten mit familiärer Gorlin-Goltz-Syndrom (Gorlin-Syndrom) Nachgewiesen. Eine solche Mutation Beinhaltet sterben gepatcht (PTCH) Gen, ein Tumor-Suppressor-Gen.

Unangemessen aktivierung des Hedgehog-Signalweg ist in sporadischen Sowohl und Familiaren Fälle von BCC gefunden. Dies Führt zu Verlust der Funktionsmutationen in Tumor-Suppressor-Protein Patched Homolog 1 (PTCH1 Und Gewinn-of-function) Mutationen im Sonic Hedgehog (SHH ), Geglättete (SMO ) Und Gli .

Andere Strahlenexposition

Röntgen- und grenz Strahlbelichtung mit Basalzellkarzinom Bildung Verbunden.

Arsen Exposition Durch verschlucken

Arsen Würde als Heilmittel, in erster Linie sterben Fowler Lösung von Kalium-Arsenit verwendet, verwendet sterben Wurde, viele Krankheiten zu behandeln, einschließlich Asthma und Psoriasis. Historisch Hut Eine kontaminierte Wasserquelle sterben häufigste Quelle von Arsen Einnahme gewesen.

Immunsuppression

Ein bescheidener anstieg der Lebenszeitrisiko von BCC Würde in Chronisch Patienten, Wie Empfänger von Orgel oder Stammzellentransplantationen und Patienten mit AIDS Zur Kenntnis Genommen immunsupprimierten.

Organtransplantationspatienten Müssen angewiesen Werden, Sonneneinstrahlung zu begrenzen und alarmiert, dass Hautkrebs für sie ein ernstes Problem ist. In der Tat Kanns Immunsuppression und Sonnenschäden kooperieren Hautkrebs verursachen sterben. Die Haut-Krebs-Inzidenz IST 10-fach Höher bei Transplantationspatienten als in der Allgemeinen bevölkerung; Bis zu 65-75% der Patienten mit Immunsuppression langfristige Entwicklung von Hautkrebs. Hautkrebs Kann erheblich und zur Verringerung Verändern!! Der Transplantatempfänger «Lebensqualität; einige Patienten mehr als 100 können pro Jahr Entwickeln Hautkrebs.

Mondscheinkrankheit

Epidermodysplastic verruciformis

Nävoide Basalzellkarzinom-Syndrom

NEBEN Basalzellkarzinom, das autosomal dominante Erkrankung Kann in der Frühen Bildung von mehreren odontogenic Keratozysten, palmoplantar Lochfraß, intrakranielle Verkalkungen und Rippenanomalien Führen. Verschiedene Tumoren Wie Medulloblastom, Meningeom, fetale Rhabdomyom und Ameloblastom Können ebenfalls auftreten. [35]

Odontogene Keratozysten, palmoplantar Lochfraß, intrakranielle Verkalkungen und Rippenanomalien zu Erkennen ist. Mutationen im Igel-Signalwegs, insbesondere sterben gepatcht Gen, ursächlich Sind. [36]

Zum nävoide Basaliom Syndrom vollständigere Informationen zu diesem Thema zu Sehen.

Bazex Syndrom

Merkmale des Bazex Syndroms Sind follikuläre atrophoderma (sogenannte Eispickel Marken, vor Allem auf dorsalen Hände), multiple Basalzellkarzinome und Lokale Anhidrose (verminderte oder Fehlende Schwitzen). [32]

Zurück nonmelanoma Hautkrebs

Personen, mit Einem Nicht-Melanom-Hautkrebs diagnostiziert gerechnet gerechnet wurden, Sind Einems Risiko von Tumoren in der Zukunft zu Entwickeln sterben erhöhten. Das Risiko neuer nonmelanoma Hautkrebs Entwickeln Wird berichtet, 35% nach 3 jahren und 50% nach 5 jahren nach Einer anfänglichen Hautkrebsdiagnose. [37]

Hauttyp

Albinismus Würde in BCC gebracht. Die Fitzpatrick Hauttyp Skala sterben von sehr faire (Hauttyp I) Liegt im Bereich bis sehr dunkel (Hauttyp VI), stuft Haut empfindlichkeit Gegenüber UV-strahlung. Es beruht auf der Tendenz Stand Status der einzelnen zu verbrennen und tan und ist ein guter Indikator für das Relativ- Risiko unter den Weißen. Die Prävalenz von BCC erhöht in bereichen Grosserer Höhe und in bereichen mit geringerer Breite. Die Inzidenz von BCC steigt, möglicherweise aufgrund von Veränderungen in der Atmosphäre und der zunehmenden Popularität von Sonnenbaden.

Rombo-Syndrom

Alkoholkonsum

Eine Studie unter Erwachsenen in den Vereinigten Staaten berichtet über Eine starke Assoziation zwischen übermäßiger Alkoholkonsum und Höhere Inzidenz von Sonnenbrand, Eine verbindung zwischen Alkoholkonsum und Hautkrebs hindeutet. [39]

Epidemiologie

Die American Cancer Society (ACS) berichtet, sterben Hautkrebs häufigste Krebserkrankung in den Vereinigten Staaten zu sein, mit Basalzellkarzinom (BCC) sterben Mehrzahl der Fälle sterben. Der ACS zitiert Eine Schatzung, sterben ETWA 3,5 Millionen basale und Plattenepithel-Hautkrebs in ETWA 2,2 Millionen Menschen in den USA, mit ETWA 80% derjenigen sein BCCs jedes Jahr diagnostiziert Werden. Obwohl die zahl dieser Hautkrebs Seit Jahren steigt, Tod von ihnen bleibt ungewöhnlich: Nicht-Melanom-Hautkrebs Sind schätzungsweise ETWA 2000 Todesfälle pro Jahr verursachen, und in den diese Zahl Letzten JAHREN zurückgegangen ist [40].

Sterben Geschätzte lebensdauer Risiko für BCC in der Weissen Bevölkerung ist von 33 bis 39% für Männer und 23-28% für Frauen. BCC Inzidenz verdoppelt Sich alle 25 Jahre.

In Staaten, in der Nähe des Äquators, Wie Hawaii, ist BCC Inzidenz nähert dreifach, die von Staaten im Mittleren Westen, Wie Minnesota. BCC Häufigkeit Variiert global auch. Sterben Höchsten Raten von Hautkrebs auftreten in Südafrika und Australien, bereiche, Die Hohe Mengen Eines UV-strahlung erhalten. [41] Australien Hut Eine Tendenz zur erhöhung der BCC Inzidenz, während Finnland Eine niedrige Inzidenz Hut, sterben ETWA ein Viertel ist, Dass in Minnesota; BCC-Inzidenz in Finnland Scheint Aber Auch zu steigen, vor Allem bei jungen Frauen.

BCC ist sterben am wenigsten wahrscheinlich Krebs, Metastasen zu Bilden. BCC unterscheidet Sich von Plattenepithelkarzinomen, sterben für 16% der Hautkrebs-Konten und mehr lebensbedrohlich ist.

Obwohl BCC in Menschen aller Rassen und Hauttypen Beobachtet Wird, dunkelhäutige Menschen Sind selten betroffen, und es ist am häufigsten bei hellhäutigen Personen (Typ 1 oder Typ 2 Haut) gefunden. Diejenigen Mit Typ-1-Haut Sind sehr faire und Haben rote oder blonde Haare und Sommersprossen; Diese Personen immer brennen tan und nie. Diejenigen Mit Typ-2-Haut Sind faire und leicht brennen, während minimal Gerbung. Whites of keltischen Vorfahren HaBen Das Höchste Risiko für BCC. Die Inzidenz ist niedrig in den Schwarzen, Asiaten und Hispanics. [42]

Historisch gesehen Sind Männer doppelt so Häufig betroffen Wie Frauen. Die bildende höhere Inzidenz Bei Männern ist wahrscheinlich der aufgrund erhöhten Erholungs- und berufsbedingte Exposition Gegenüber der Sonne, obwohl diese unterschiede Werden immer weniger merkbar mit Veränderungen im Lebensstil. Der aktuelle Mann-zu-Frau-Verhältnis beträgt ca. 2,1: 1 beträgt.

Bei Tumoren der periokuläre Haut beteiligt, berichtet Cook et al sterben Inzidenz von BCC Bei Männern und Frauen gleich sein. [43] daruber Hinaus fanden diese Untersuchungsteam dass sterben altersbereinigte Inzidenzraten für alle bösartigen Tumoren des Augenlids Bei Männern und Frauen pro Jahr Jeweils 19,6 Fälle und 13,3 Fälle pro 100.000 Einwohner Waren. Die altersbereinigte Inzidenzraten für BCC des Augenlids für Männer und Frauen 16,9 und 12,4 Fälle pro 100.000 Einwohner pro Jahr Jeweils.

Die Wahrscheinlichkeit, BCC zu entwickeln mit dem Alter zunimmt. Mit ausnahme von Gorlin-Goltz-Syndrom, ist BCC selten bei Patienten jünger als 40 Jahre gefunden. ETWA 5-15% der Fälle von BCC bei Patienten auftreten, 20-40 Jahre gealtert. Aggressive Technologien Technologien Wachstums Basalzellkarzinom (AG-BCC) Wird häufiger bei Patienten festgestellt, jünger als 35 Jahre als bei Älteren Personen. AG-BCC umfasst morpheaform, infiltrieren und rezidivierenden BCCs. [44]

Die Daten zeigen, dass BCC Inzidenz ist viel Höher (mehr als 100-fach) bei Personen im Alter von 55-70 Jahren, als in jenen im Alter von 20 jahren oder jünger. Die Patienten im Alter von 50 bis 80 von JAHREN betroffen Sind am häufigsten (Durchschnittsalter 55 Jahre) sterben Aber wirkungen der Sonne in Einems Frühen Alter Beginnen und nicht 20-30 Jahre Erscheinen schädlichen Pelzes. BCC Kann bei jugendlichen zu Entwickeln und jetzt Erscheint bei hellhäutigen Häufig Patienten 30 bis 50 Jahre alt. Das mittlere Alter bei Diagnosestellung beträgt 67 ± 2,5 Jahre und das Durchschnittsalter beträgt 64,4 ± 5,6 Jahre (Altersgruppe, 20-90 y).

Prognose

Die Prognose für Patienten Mit BCC ist ausgezeichnet, mit Einer 100% Überlebensrate für die Fälle sterben nicht auf andere Standorte Verteilt Sind. Dennoch, WENN BCC Erlaubt ist, äh sterben Fortschritte, Kann es zu erheblichen Morbidität und kosmetische Entstellung ist nicht ungewöhnlich.

Obwohl BCC Eine bösartige Neubildung ist, metastasiert selten. Die Häufigkeit von metastatischen BCC Wird geschätzt als 0,1% weniger. Trotzdem nach Behandlung der, die in mehr als 95% der Fälle kurativ ist, Kanns BCC in neue Standorte zu Entwickeln.

Die häufigsten Lokalisationen von Metastasen Sind Die Lymphknoten, Lunge, [45] und Knochen. [46] Typischerweise vergrößern Basalzelltumoren langsam und unerbittlich und Sindh in der Regel lokal destruktiv zu sein. Periorbitale Tumoren Kanns Bahn sterben, war zu Blindheit überfallen, STERBEN, ideal für verzögert Werden Diagnose und Behandlung. BCC im medialen Augenwinkel entstehen, neigt dazu, tief und invasive und Schwieriger zu sein, zu Verwalten; Diese Art von BCC Kanns in perineuralen Erweiterung und den Verlust der Nervenfunktion Führen.

Patienten, sterben Mit BCC HaBen Eine 35% ige Chance für sterben Entwicklung EINEN anderen Tumor Innerhalb von 3 JAHREN und eine 50% ige Chance für Entwicklung Einer Anderen (nicht wiederkehrend) BCC Innerhalb von 5 JAHREN diagnostiziert sterben. Deshalb Sind Regelmässige Hautscreenings empfohlen. [47]

Wiederholung

Die 5-Jahres-Rezidivrate liegt bei ETWA 5%, Aber es hangt von der histologischen Subtyp und Art der Behandlung; sterben Rezidivrate beträgt Weniger als 1% für STERBEN Primäre (zuvor unbehandelten) MIT Mohs mikrographischer Chirurgie Behandelt BCCs. Die Meisten Berichte zeigen, Dass der Abstand zur Nächsten Resektionsrandes ist ein Wichtiger Prädiktor Eines erneuten Auftretens.

Es folgt Eine Liste der Behandlungen und ihre 5-Jahres-Rezidivraten für Primäre (zuvor unbehandelten) BCCs:

Die chirurgische Exzision — 10,1%

Strahlentherapie — 8,7%

Kürettage und electrodesiccation — 7,7%

Alle Nicht-Mohs Modalitäten — 8,7%

Mohs mikrographischer Chirurgie — 1%

Pieh et al berichteten von Einer Rezidivrate von 5,36% nach DM Ersten Exzision des Tumors; sterben Rate auf 14,7% zweite Betrieb erhöht und nach der sterben Rate 50% und Dritten Vierten Operationen erreicht nach sie. [48] ​​Die HÖCHSTE Wiederholung, ETWA 60%, mit Wurde Läsionen von der medialen Augenwinkel entstehen gesehen.

Rezidive Treten in der Regel 4-12 Monate nach der Ersten Behandlung, und das Risiko Einer Zweiten Läsion in 3 jahren zu Entwickeln, ist ETWA 44%, Krieg Eine 10-fache Steigerung der Gegenüber von der Allgemeinen bevölkerung. [49, 50] Tumoren auf Nase oder den T-Zone des Gesichts HaBen Eine bildende höhere Inzidenz von Rezidiv sterben. Recurrence ist am häufigsten auf der Nase und Nasolabialfalte, Aber diese Beobachtung Kann in Diesen bereichen erzielt Mangel ein ausreichenden Märgen sekundär sein. Infiltrative, micronodular und multifokale Typen Sind eher als knotige Typen wiederholen.

Eine Wiederholung von BCC sollte vermutet Werden, WENN Eine der folgenden bedingungen eintritt:

Narbe, STERBEN rot Wird, skaliert oder verkrustet oder vergrößert mit Grossen angrenzenden Teleangiektasien

Narbe, Die Zeit vergrößert Sich langsam über (Monate)

Die Histologische Typen von BCC ein Höheres Risiko für Rezidiv umfassen morpheaform (sklerotisch), micronodular, infiltrative und oberflächliche (multizentrischem). Andere bedingungen, sterben zu Einer Höheren Rezidivrate Beiträgen, Sind wiederkehr Tumoren, sterben bisher Grossen Tumoren (gt; 2 cm) Behandelt gerechnet gerechnet wurden, und tief infiltrieren Tumoren.

Patientenbildung

Eine angemessene Aufklärung der Patienten ist bei der Prävention Eines erneuten Auftretens wesentlicher und sterben Ausbreitung von Basalzellkarzinom. Die Patienten sollten Mögliche potenzierende Faktoren (zB Sonneneinstrahlung, ionisierende strahlung, Arsen Einnahme, Solarium) zu vermeiden. Der Regelmässige Gebrauch von Sonnenschutzkleidung (zB Hut mit breiter Krempe, langärmelige Hemden, Sonnenbrillen mit UV-[UV] Schutz) Wird, WENN im Freien empfohlen.

Während der Ersten Beratung, der Patient sollte in BEZUG auf das Ausmaß der Resektion beraten Werden, Art der rekonstruktiven und Elle Elle Verfahren DAMIT verbundenen Morbidität sterben. Hohe bedeutung sollten in angemessener Weise Angebracht Werden, um den Patienten sterben Vorbereitung in BEZUG auf sterben kosmetische und Funktionelle-Plan Plan Ergebnis der Behandlung. Während Nachbehandlung Follow-up-Patienten sollte der in BEZUG auf Sonneneinstrahlung beraten Werden und das Risiko der Entwicklung von zusätzlichen primären Hauttumoren.

Sonnenschutz

Die Regelmässige anwendung und erneute anwendung von Sonnenschutzmitteln vor der Sonnenexposition empfohlen. Beachten Sie, dass SPF Bewertungen der Anzahl der Minuten entsprechen Erstelle Erstelle Erforderlich, um das äquivalent von 1 Minute von ungeschützten UVA Belichtung zu erhalten. Menschen, sterben Sonnenschutzmittel HABEN Eine 40% ige Reduktion der Hautkrebserkrankungen im Vergleich zu nonusers Verwenden. Zwei ArTeN von Sonnenschutzmittel zur verfügung: die erste ultraviolette (UV) B reflektieren und, in geringerem Maße, UVA (reflektierendes); Die Zweite UVB in bestimmte Chemikalien neu emittiert Unbedeutende Mengen Eine Wärme (Absorptionsmittel) zu absorbieren.

Erziehen Sie den Patienten, sterben mit mindestens 15 Sonnenschutzfaktor von Sonnenschutzmittel Verwenden (SPF) Bewertung ist sehr Nützlich für jeden Hautkrebsprävention. [51] betonen Auch die 20-30 Minuten sunscreens angewendet Werden Muss, Bevor nach draußen zu gehen und wieder aufgebracht ETWA alle 2 Stunden öfter, WENN Schwimmen oder Schwitzen; Lippenbalsam mit Einems SPF von 15 oder Höher ist Nützlich.

Beraten Eltern nicht für Kinder unter 12 monaten direktem Sonnenlicht aussetzen und zu vertuschen, 12 bis Kinder im Alter von 24 monaten Mit Einem Hut, Hemd und Eine geringe Menge Eines Sonnen (zB mehr als 15 SPF) auf den verbleibenden belichteten bereichen. Auch für Kinder älter als 2 Jahre, mit Weisen Eltern sunscreens MIT Einems LSF von 15 oder mehr zu berücksichtigen sterben, sterben Haut des Kindes bedeckt mit Kleidung, und ,, ideal Möglich, das Kind schattierten bereiche zu beschränken.

Selbstuntersuchung für Hautveränderungen

Erziehen Patienten auf, Wie Unerklärliche Veränderungen in ihrer Haut zu Erkennen, vor Allem Änderungen, sterben für mehr als 3-4 Wochen Dauern. Auch erziehen Patienten, Wie sie Ihre eigene Haut zu untersuchen. Die kenntnis der Maulwurf verteilung auf der Haut ist hilfreich.

Lassen Sie den Patienten Haben Keinen einfluss auf einer der Vorderseite schauen und sterben Rückseite Waden Körpers in Einems Ganzkörperspiegel, EINEN Handspiegel Verwenden. Der Patient Auch sollte sterben Handspiegel Verwenden auf der Rückseite des Halses und der Kopfhaut, Rücken, und sterben Kniehosen zu suchen. Der Patient sollte Dann umdrehen und schauen auf Seite Jeder des K? Rpers mit den Armen angehoben. Als nächstes sollte der Patient den Ellenbogen beugen und sterben Rückseite der Oberarme Vorsichtig Eine Höhle Unterarmen aussehen, und Palmen sterben. Weisen Sie den Patienten, Sich hinzusetzen und Meinungen Sie sterben Rückseite der Beine und Füße, einschließlich der Zwischenräume Zwischen den Zehen und Boden der Füße.

Die American Cancer Society empfiehlt Eine dermatologische Prüfung alle drei Jahre Amt für 20 bis 40 JAHREN Menschen und jedes Jahr für Menschen älter als 40 Jahre.

Für Patientenaufklärung Informationen FINDEN Sie Hautkrebs sterben.

Geschichte

Patienten mit Basaliom präsentiert (BCC) oft langsam zu vergrößern Läsion berichten, sterben nicht heilt und dass blutet, WENN traumatisiert. Da Tumore am häufigsten Auf dem Gesicht auftreten, sterben Patienten oft Eine Geschichte von Einer Akne Beule GEBEN, gelegentlich blutet sterben.

Menschen, sterben Sonnenbrand Sind eher Hautkrebs als diejenigen zu Entwickeln, Es nicht tun sterben; jedoch Sonnenlicht schädigt Haut mit oder ohne Sonnenbrand sterben. Betrachten Sie BCC bei Jedem Patienten Mit Einer Vorgeschichte von Einer Wunde oder Hautanomalie, sterben nicht Innerhalb von 3-4 Wochen nicht heilen und Tritt auf der Sonne ausgesetzten Haut, vor Allem, Wenn Es in der Mitte Grübchen ist. Dies kann Tumoren nehmen viele Monate oder Jahre sogar 1 cm Durchmesser zu Motivation und andere Mentalität.

Die Patienten Haben oft Eine Geschichte der chronischen Sonneneinstrahlung, einschließlich Erholungssonneneinstrahlung (zB Sonnenbaden, Sport im Freien, Angeln, Bootfahren) und Berufssonneneinstrahlung (zB Landwirtschaft, Bau).

Geschichte der JEDE vorherige Behandlung mit dem Index Tumor sollte, sterben Wie Geschichte von Einer vorherigen Nicht-Melanom-Hautkrebs ausgelöst, Auch Werden. Bei Patienten mit rezidivierenden Tumoren sollte tiefer Invasion zu Erwarten. Rezidive nach der Strahlentherapie ist oft biologisch aggressiver.

Gelegentlich HaBen sterben Patienten Eine Vorgeschichte Einer Exposition Gegenüber ionisierender strahlung. Röntgentherapie für Akne Wurde Häufig bis 1950. Obwohl nicht üblich verwendet Werden, Patienten, Eine Geschichte der Einnahme von Arsen HaBen sterben; Arsen ist in Brunnenwasser in Einigen Teilen der VEREINIGTEN Staaten gefunden.

Körperliche Untersuchung

Charakteristische Merkmale von BCC Tumoren gehören STERBEN folgende:

Waxy Papeln mit Zentralen Vertiefung

Pigmentiertes Basaliom Hut sterben Eigenschaften von knotige Basalzellkarzinom MIT-DM Zusatz von dunklen Pigmentierung von Melanin Ablagerung. Die pigmen.

Keratotisch BCC ist eine Variante des knotige BCC und ist in der Regel klinisch nicht von der knotige BCC histologisch.

infiltrativen Basalzellkarzinom

Bei dieser Variante des BCC, infiltriert Tumor sterben Dermis in Dunnen Strängen zwischen Kollagenfasern, so dass Tumorränder weniger klinisch auffällig. Mohs mikrographische Chirurgie ist sterben Behandlung der Wahl Amt für infiltrative Basalzellkarzinom. Aufgrund Wadenfänger Wachstumsmuster, electrodesiccation und Kürettage Eine Deutlich Höhere Rezidivrate bei Verwendung zur infiltrativen BCC Behandlung im Vergleich zu der von der Behandlung noduläre BCC; andere Behandlungsmethoden gesucht Werden sollte.

Mikronoduläre Basalzellkarzinom

Diese aggressive BCC-Subtyp Hut TYPISCHE BCC verteilung sterben. Es ist nicht anfällig für Geschwüre, Kann es gelb-weiß Erscheinen ,, ideal gedehnt, ist fest zur Note und es. Es Kanns Eine scheinbar gut definierte Grenze.

Morpheaform (sklerosierende) Basalzellkarzinom

Morpheaform Basalzellkarzinom ist eine seltene Variante, bei der Tumorzellen Eine Proliferation von Fibroblasten in der Dermis induzieren und eine erhöhte Kollagenablagerung (Sklerose), sterben klinisch eine Narbe Ahnelt. Dieses Formular entfallen 10% der Läsionen.

Solche Läsionen Erscheinen als flache oder leicht depressiv, fibrotische, und fest. Der Tumor Wird als weiß oder gelb, wachsartig, sklerotische Plaque, sterben selten ulzeriert. Die morpheaform (sklerosierende) Kunst von Basalzellkarzinom IST oft schwierigste Art zu diagnostizieren sterben da ES wenig Ähnlichkeit mit DM typischen knotige BCC Trägt.

Da der Tumor in Dünne Stränge zwischen Kollagenfasern infiltriert, ist sterben Behandlung Schwierig, da sterben Klinischen Märgen schwer von Normalen, nicht betroffenen Haut Zu unterscheiden. Mohs mikrographische Chirurgie ist sterben Behandlung der Wahl für morpheaform Basalzellkarzinom, Weil Wiederholung eher Mit anderen Behandlungsmethoden ist.

Ulzerationen, Blutungen und Verkrustungen Sind selten und diese Tumoren Sind Häufig verwechselt Narbengewebe (siehe Bild unten).

Groß, narben morpheaform Basalzell Krebs.

Basalzellkarzinome oberflächliche

Oberflächliche Basaliome Sind meistens am Oberen Rumpf oder Schultern gesehen. Diese Art von BCC wächst langsam, hat nur minimale Tendenz invasiv zu sein und Erscheint Klinisch als gerötete, gut umschriebene Flecken oder Plaque, MIT oft weißlich-Skala. Gelegentlich Minute Schorf Kanns Innerhalb des Patch oder Plaque Erscheinen. Der Tumor Erscheint Häufig multizentrischem, mit bereichen klinisch normaler Haut unter klinisch beteiligten bereiche Dazwischen.

Ein faden Grenze ist üblich, immer vorhanden Aber nicht. Die Erosion ist Weniger Häufig bei oberflächlichen BCC als in knotige BCC, obwohl punkt bereichen Blutung oder Schorf vorhanden sein. Die Papeln können Psoriasis oder Neurodermitis nachahmen, Aber Sie sind langsam progressiv und Angebote Angebote sind nicht anfällig in Erscheinung zu schwanken. Zahlreiche oberflächliche BCCs Arsenexposition hinweisen. Sehen Sie Sich sterben Bilder unten.

Maßstab, Erythem, und ein faden erhöhten Rand Sind in dieser oberflächlichen Basalzellkarzinom Auf dem Stamm.

Ansatz Überlegungen

Da Basaliom metastasiert selten, Labor-und Imaging-Studien Häufig nicht klinisch indiziert bei Patienten mit lokalisierten Läsionen präsentiert. Bildgebungsstudien Kanns sein Notwendig, WENN Einbeziehung der tieferen Strukturen, Wie Knochen, ist klinisch vermutet. In solchen Gefallene können CT-Scans oder Radiographie verwendet Werden.

Hautbiopsie

Eine Hautbiopsie IST oft erforderlich Wir Wir, äh sterben und diagnostizieren bestimmen histologischen Subtyp des Basalzellkarzinom (BCC) zu bestätigen sterben. Meistens ist eine Biopsie alles rasieren, Krieg erforderlich Wir Wir ist. Dennoch, für den Fall Einer pigmentierten Läsion, wo es sein Schwierig Kann, zwischen pigmentierten BCC und Melanom, ein excisional oder Stanzbiopsie Kanns Informationen Informationen angegeben unterscheiden; DAMIT soll sichergestellt Werden, sterben Dass Tiefe der Läsion Bestimmt Werden Kann, WENN er nachweist, ein malignes Melanom ist.

Meisten Gefallene In den, Die Eine oberflächliche Biopsie Dermis Enthält alles, Erforderlich ist Krieg, sterben um von BCC diagnostizieren, um zu bestätigen, obwohl es Möglich ist, den Tumor zu verpassen. Zum beispiel Kann ein vereitert BCC mit normaler Epidermis reepithelialize während Tumor Auf einer tieferen Ebene noch vorhanden ist. Ein Teil oder sterben Gesamtheit des BCC Kanns abgetastet Werden, Aber vermeiden Sie Gesetz über Klinischen Märgen gehen, sterben, ideal für Biopsie nur für diagnostische Begünstigte Begünstigte Zwecke ist sterben.

Stanzbiopsie ist eine Einfache Methode, um Eine dicke Probe zu erhalten, Werd Aber nur selten erforderlich Wir Wir. Die Meisten verdächtigen Bereich Einer Läsion Kann abgetastet Werden, oder Mehrere Biopsie-Proben Genommen Werden, Wenn Der Tumor groß ist oder hat ein abwechslungsreiches Erscheinungsbild in Verschiedenen bereichen. Vermeiden Stanzbiopsie, WENN Kürettage für sterben Abschließende Behandlung geplant ist.

Gelegentlich Kann Verdacht auf Tumoren mehr als Eine einzige Biopsie erforderlich Wir Wir sterben um zu stellen diagnostizieren; DAHER MIT Einems Hohen Klinischen Index der Verdacht, Kanns Eine Zweite Biopsie Eine Diagnose von BCC zu erhalten benötigt Werden Pathologische.

Zytologie

Um genau und endgültig BCC des Augenlids zu diagnostizieren, ist eine Histologische Bestätigung erforderlich Wir Wir und Werd am häufigsten Durch excisional (Rasur oder Stempel) Biopsie erhalten, sterben mehr Informationen über sterben histologischen Subtyp des BCC liefert. Zytologie Hut Eine schnelle Alternative Bieten, sterben Ausbeute Kanns und sogar Eine Diagnose während des Ersten Besuchs helfen bestätigen, jedoch.

Sterben genauigkeit dieser Technik Wurde berichtet, gut zu sein, empfindlichkeit Aber Waden BCC des Augenlids bei der ist unbekannt Diagnostizieren. Es ist nicht in Planung chirurgische Behandlung als ausreichend empfindlich betrachtet.

histologischen Befunde

Mehrere histologischen Typen von BCC existieren. Die unterschiede Sind wichtig, Weil sterben klinische Erkennung von Tumorgrenzen Schwieriger mit bestimmten histologischen Typen ist. [58] In der Regel Sind BCCs gut differenziert und Zellen zu basalen Zellen der Epidermis histologisch ähnlich Erscheinen.

Die Tumorzellen von knotige BCC, manchmal Basaliom Zellen genannt, in der Regel HABEN große, hyperchromatische, ovale Kerne und wenig Zytoplasma. Die Zellen Erscheinen einheitlich und fällt vorhanden, Mitosefiguren Sind in der Regel nur Wenige. Die Kerne ähneln, dass der Basalzellen der Epidermis, obwohl sie EINEN größeren Kern-zu-Cytoplasma-Verhältnis aufweisen und es fehlt ihnen Interzellularbrücken. Eine Mitose Wird sehr selten Beobachtet. Nodular Tumor Aggregate unterschiedlicher Größe sein Können, Aber Tumorzellen Sind in der Regel dichter in Einer Palisade Muster an der Peripherie dieser Nester (siehe Bild unten) auszurichten.

Nodular Basalzellkarzinom. Nodular Aggregate von Basaliom Zellen Sind in der Dermis und Weisen Periphere Palisaden und Abfahren artifac.

Cleft Bildung, als Rückzug Artefakt Bekannt ist, Tritt Häufig zwischen BCC Nester und Stroma wegen Schrumpfung von Mucin bei der Gewebe Fixierung und Färbung. Einige Läppchen können Bereiche von pseudoglandulären ÄNDERN, stirbt und ist sterben vorherrschende veränderung in Adenoide BCC. In other Gefallene Kanns Grossen Tumor Läppchen zentral degenerieren, Bilden pseudozystische Räume mit muzinöse Schütt gefüllt. Diese Änderungen Sind nodulocystic Variante des BCC gesehen in der.

Frühe Läsionen in der Regel Eine Gewisse verbindung zu den daruber liegenden Epidermis HABEN, Aber solche contiguity Schwierig sein Kann, in Fortgeschrittenen Läsionen zu schätzen wissen. Erhöhte Mucin IST in der umgebenden Haut Stroma oft vorhanden.

Eine histopathologische Untersuchung von in Paraffin eingebetteten Schnitten von BCC zeigt in der Regel solide Zellstränge, Sammlungen von Zellen mit dunklen Färbung Kernen und wenig Zytoplasma.

Die periphere Zellmasse Wird in Einer Palisade anordnung sterben sterben basale SCHICHT der Epidermis Ahnelt, manchmal mit pseudozystische Aspekte und mit Einer variablen Anzahl von Mitosen.

Histologisch ist BCC in Zwei Kategorien unterteilt: undifferenziert und differenziert. Wenn Es wenig oder keine Differenzierung, Wird sie als feste BCC bezeichnet und umfasst pigmentierte BCC, oberflächliche BCC, sklerosierende BCC und infiltrative BCC (a histologischen Subtyp).

Differenzierte BCC hat oft geringe Differenzierung in RICHTUNG Hautanhangsgebilde, einschließlich Haar (keratotisch BCC), Talgdrüsen (BCC mit Talg-Differenzierung) oder röhrenförmige Drüsen (Adenoide BCC). Noduloulcerative (knotige) BCC ist in der Regel unterschieden. Sehen Sie Sich sterben Bilder unten.

Die Histologische Muster Einer gut differenzierten Basalzellkarzinom (Originalvergrößerung X140). (Mit genehmigung freundlicher von Prof. Pantaleo Bufo, Universität F.

Die Histologische Muster Einer gut differenzierten Basalzellkarzinom (Originalvergrößerung X250). (Mit genehmigung freundlicher von Prof. Pantaleo Bufo, Universität F.

Die Histologische Muster Einer gut differenzierten Basalzellkarzinom (Originalvergrößerung X250). (Mit genehmigung freundlicher von Prof. Pantaleo Bufo, Universität F.

Wenn das Vorhandensein Eines dichten entzündliches Infiltrat verschleiert können STERBEN histologischen Ränder BCC, immunhistochemische Färbungen für Cytokeratin helfen, Tumorzellen zu identifizieren. Dies kann Flecken mit Festen oder Gefrorenen Gewebe verwendet Werden. Eine solche Färbung mit gefrorenem Gewebe kann so wenig Wie 19 Minuten Dauern, für verwendung mit Mohs mikrographischer Chirurgie oder mit Standard-Exzision mit Schnellschnitt-Marge es praktisch zu machen sterben. [59]

Nodular Basalzellkarzinom

Sphäroguss oder noduloulcerative Basalzellkarzinom, sterben häufigste Art, Besteht im Allgemeinen aus Grossen, Runden oder Ovalen Tumor Inseln in der Dermis, sterben MIT oft Einer epidermalen Befestigung. Die Festen (knotige) Typ ist für ETWA 70% aller Fälle. Künstliche Rückzug der Tumor Inseln aus dem umgebenden Stroma ist allgemein gesehen. Ulzerationen Kanns in Grossen Tumoren zu Sehen.

Mikronoduläre Basalzellkarzinom

Eine weitere aggressive Variante, micronodular BCC, Erscheint als kleine, knotige Aggregate von basaloiden Zellen. Siehe Bild unten.

Mikronoduläre Basalzellkarzinom Hut oft Eine Abwesenheit von Rückzugs Artefakt. Die Charakteristische Histologie ist klein und sterben Gleichförmigkeit des Tumors.

Zurückgezogene Artefakt neigt Weniger ausgeprägt zu sein als in der knotigen Formular von BCC und subklinische Beteiligung ist oft merkbar. Mikronoduläre Basalzellkarzinom ist ähnlich DM noduloulcerative Typ, obwohl Tumor Inseln klein die sind (oft lt; 15 Zellen im Durchmesser).

pigmentiertes Basaliom

In pigmentierten Basalzellkarzinom (BCC), gutartige Melanozyten in und um den Tumor Produzieren große Mengen ein Melanin. Diese Melanozyten Enthalten viele Melaningranula in IHREM Zytoplasma und Dendriten. Oberflächliche BCC (siehe Bild unten) Erscheint als Knospen von basaloiden an der unterseite der Epidermis anhaftenden Zellen. Nests in Verschiedenen Größen Werden oft in der Oberen Dermis gesehen. Die Tumorzellaggregate zeigen typischerweise periphere Palisaden.

Histologie der oberflächlichen Basalzellkarzinom. Nestern basaloiden Zellen Werden von der unterseite der Epidermis gesehen Knospung. (Mit genehmigung freundlicher von Mic.

adenoide Basalzellkarzinom

Die Adenoide Typ Besteht aus Strängen von basaloiden Zellen in Einems retikulieren Muster, MIT Häufig prominenten Stromatumoren Mucin. Es Kann mit dem Festen Typ auftreten.

Morpheaform (sklerosierende) Basalzellkarzinom

Die aggressivere morpheaform BCCs HABEN Wachstumsmuster, war zu Strängen von Zellen Anstätt Nester rund, in Einems faserigen Stroma. Sie stellen ETWA 5% der BCCs. Morpheaform BCC stellt sich als Dunne Stränge von Tumorzellen (OFT NUR 1 Zelle in der Dicke), in sterben Einems dichten faserigen Stroma Eingebettet Sind. Die morpheaform Basalzellkarzinome zeigen Inseln des Tumors in das Gewebe erstreckt und perineuralen Invasion in 3% der Patienten zeigen Können. Diese Erkenntnis hilft, dieses 2 Histotypen als aggressivste klassifizieren, Wobei Höchsten Sterben und positive Margen nach der Exzision Rezidivraten.

infiltrativen Basalzellkarzinom

Dieses Art von BCC entfallen 10% der BCCs. Die Tumorzellen HaBen Wachstumsmuster, war zu Strängen von Zellen infiltriert zwischen Kollagenbündeln Anstätt Nester RUND.

Die Stränge des BCC infiltrieren neigen etwas dicker zu sein als in Jene morpheaform BCC gesehen, und sie haben Eine stachelige, unregelmäßige aussehen (siehe Bild unten).

Infiltrative Basalzellkarzinom. Die Tumorzellen Werden in Schmalen Strängen angeordnet Sind, und Mucin reiche Stroma IST oft vorhanden. (Foto mit freundlicher genehmigung von Shang ich Bria.

Infiltrierendes BCC in der Regel zeigen nicht sterben Stroma in morpheaform BCC gesehen Narben. Periphere Palisaden und Rückzug Sind Weniger ausgeprägt in morpheaform und BCC infiltrieren als in weniger aggressiven Formen des Tumors und subklinische Beteiligung ist oft sehr umfangreich.

Cystic Basalzellkarzinom

Basalzellkarzinome oberflächliche

Histologie der oberflächlichen Basalzellkarzinom. Nestern basaloiden Zellen Werden von der unterseite der Epidermis gesehen Knospung. (Mit genehmigung freundlicher von Mic.

Keratotisch Basalzellkarzinom

Der keratotisch Typ Ahnelt DM Festen Typ und seine Nester von basaloiden Zellen Mit peripheren Palisaden. Die Insel Zentren zeigen Verhornung und Plattenepithelkarzinome Differenzierung. Siehe Bild unten.

Keratotisch Basalzellkarzinom. Seltene Art von Keratozysten gekennzeichnet. (Mit freundlicher genehmigung von Shang ich Brian Jiang, MD)

Infundibulocystic Basalzellkarzinom

Die infundibulocystic Typ ist selten und in der Regel Wird Auf dem Gesicht gefunden. Es Ahnelt DM keratotisch Typ. Nests in Einems anastomosirenden und fehlt Stroma angeordnet Muster. Viele kleine, infundibular zystenartige Strukturen mit hornhaltigen Materialien vorhanden Sind. Melanin ist manchmal vorhanden.

Metatypical Basalzellkarzinom

Metatypical BCC ist selten. In dieser und blasser Zellen und Kunst reifen Nester und Stränge von Zellen in peripheren Größere Palisaden, WENN überhaupt, weniger als in anderen Typen Entwickelt. Prominent Stroma prominente mitotische aktivität und viele apoptotische Zellen vorhanden sein. Dieses Formular am Besten diagnostiziert Werden Kann, Wenn man einen BCC mit Merkmalen Zwischen Denen Eines knotigen BCC und Plattenepithelkarzinom auswertet. Diese Tumoren Sind oft aggressiv, MIT Einer erhöhten Neigung zu Lymph- und perineuralen Ausbreitung.

Basosquamous Karzinom

Der basosquamous Typ ist umstritten. Es wurde als ein Basalzellenkarzinom (BCC) mit Einer Differenzierung in RICHTUNG Plattenepithelkarzinom (SCC) Definiert. Es Besteht aus basaloiden Zellen Gefertigt, Eine Größere, blasser, und runder als Eines Festen BCC Sind sterben sterben. Es Besteht ebenfalls aus squamoid Zellen und Zwischenzellen. Einige halten sterben diagnostizieren dieser Kunst am Besten geeignet, Wenn man einen Tumor mit zusammenhängenden Flächen von BCC und SCC auswertet. Diese Art vergoldeter als metastatische Potential Zu haben, und eine aggressive Hautkrebs (siehe Bild unten) betrachtet ist.

Basosquamous Basalzellkarzinom. Foci von Tumorzellen MIT Plattenepithelkarzinomen Differenzierung vorhanden Sind. (Mit freundlicher genehmigung von Shang ich Brian Jiang, MD)

Fibroepithelioma von Pinkus

Die fibroepithelioma Typ Besteht aus Dunnen, anastomosirenden Stränge von basaloiden Zellen in Einems prominenten Stroma.

Nach Einigen Studien, sterben sogenannte fibroepithelioma von Pinkus, als Eine prämaligne Hautzustand zu sein, als Muss gefenstert Variante Basalzellkarzinom betrachtet Werden. [60, 61, 62]

Ultrasonography

Der Einsatz von Ultraschall ist umstritten. Hochfrequenz (20 MHz) und Ultrahochfrequenz (40-100 MHz) Ultraschallsysteme Sind Worden verwendet; Ihre genauigkeit malignen Läsionen von gutartigen Läsionen in abgrenzen Wie vor unzureichend, jedoch mit Einer Erfolgsquote von ETWA 20%. Daruber Hinaus Sind ansprüche ein Tumor zuverlässigen Sizing und sterben Tiefe der Invasion vielversprechend, aber immer noch Leidenschaftlich Diskutiert sterben.

Laser-Doppler

Als Ergänzung Werkzeug Kann Laser-Doppler-Ophthalmologen unterstützen, zwischen gutartigen und bösartigen adnexal Hautläsionen zu unterscheiden und in den Tumorrand zu etablieren.

Es wird berichtet, dass Hautdurchblutung Auf die Augenlider statistisch merkbar Höher ist als in anderen bereichen des K? Rpers (zB Unterarm). Daruber Hinaus Hut mittlere Perfusion in prätarsalen Haut sterben Würde als in präseptalen Haut ZU 50% Grösser ist gezeigt sterben. In histologisch Dokumentiert Basaliom des Augenlides, Krieg Hautdurchblutung Deutlich Grösser. [63]

Aufführung

Basalzellkarzinom metastasiert selten und in der Regel Wird nicht statt, es sei denn, der Krebs sehr groß ist und im Verdacht auf andere Teile des K? Rpers ausbreiten. BCC Inszenierung Kanns Auf Inszenierung von Plattenepithelkarzinomen ähnlich sein, sterben DM folgende Schema nach sterben:

Stufe 0: Krebs Handelt Sich nur um Epidermis und nicht in sterben Dermis Verteilt sterben

Stufe I: Krebs ist nicht groß (dh lt; 2 cm) und Hat sich nicht in sterben Lymphknoten oder andere Organe

Stufe II: Krebs ist groß (dh gt; 2 cm), Aber nicht auf sterben Lymphknoten oder andere Organe

Stufe III: Der Krebs Hat sich auf Gewebe unter der Haut (zB Muskeln, Knochen, Knorpel) und / oder in sterben Regionalen Lymphknoten, Aber nicht auf andere Organe.

Stufe IV: Krebs Kann beliebig groß sein und Hat sich auf andere Organe ausgebreitet

Hochrisiko-Tumoren

Hochrisiko-BCCs gehören STERBEN folgende:

Wiederholte oder unvollständig BCC herausgeschnitten

Primäre BCC Mit Klinisch undeutliche Grenzen

Die Läsionen in Hohem Risiko (H oder Maske) bereichen, vor Allem den embryonalen Fusion Ebenen (zB Augenlider, Nase, Ohr, Nasolabialfalten, Oberlippe, Lippenrot, Columella, Periorbitalregion, Tempel, präaurikulären und postaurikulären bereiche und Kopfhaut)

Die Läsionen sterben Sich Entwickeln in kosmetisch und funktionell wichtigen bereichen (zB Gesicht, Genitalien, anal und perianalen Regionen, Hände und Füße, und sterben Nageleinheitsbereiche)

Tumoren mit aggressiven Klinischen verhalten (dh wächst schnell oder gt; 2 cm)

Tumore mit aggressiven histologischen Subtyp, einschließlich sklerosierende (morpheaform), basosquamous (metatypical oder keratinisierend), perineuralen, periappendageal oder perivaskuläre Invasion, infiltrieren, adenoidal oder multizentrischem

Tumoren, sterben in Webseiten mit früheren Strahlentherapie Entwickeln

Tumoren, sterben bei immunsupprimierten Patienten Entwickeln

Ansatz Überlegungen

Nach Angaben des National Comprehensive Cancer Network (NCCN), ist das Ziel der Behandlung für Basalzellkarzinom (BCC) Eliminierung des Tumors following mit der Grenzwerte Erhaltung Funktion und AUSSEHEN. Als solche sollten Behandlungsentscheidungen entsprechend den besonderen Risikofaktoren und Präferenzen Werden individualisiert des Patienten. [5]

In allen schnell Gefallene von BCC, sterben Empfohlene Behandlungsmethode ist Betrieb sterben. [2, 5, 4] Der chirurgische Ansatz richtet Sich nach der Größe des Tumors, Tiefe und Lage. Dermatologen Infos FINDEN schnell alle der therapeutischen möglichkeiten in ambulanter durchführen. Die Meisten Therapien Sind gut etabliert und weit verbreitet; Dennoch studieren Forscher einige zusätzliche Optionen (zB Photodynamischen Therapie MIT Photosensibilisator). [64, 65, 66]

Lokale Therapie Mit chemotherapeutischen und immunmodulierenden mitteln ist in Einigen Gefallene von BCC Nützlich. Insbesondere kleine und oberflächliche BCC auf diesem Organischen Organische Verbindungen reagieren Können.

Bei Tumoren, Schwieriger zu behandeln Sind (dh infiltrativen BCC, morpheaform [sklerosierende] BCC, micronodular BCC, und rezidivierenden BCC) oder solche, in Denen normale (noncancerous) sterben Gewebe verschont bleibt von größter bedeutung ist, sollte Mohs mikrographische Betrieb in betracht gezogen und mit der Diskutiert Werden geduldig.

Die Strahlentherapie ist eine Primäre Behandlungsoption bei Patienten sterben nicht chirurgische kandidaten. Es Kann Auch als adjuvante Therapie in Gefallene Mit positiven Operativen Märgen verwendet Werden. Allerdings Strahlentherapie bei Patienten mit genetischen Erkrankungen kontraindiziert, sterben zu Hautkrebs prädisponieren. [5]

Chirurgischen Modalitäten und Leitlinien

Das Ziel der Therapie für Patienten Mit BCC ist entfernung des Tumors mit der bestmöglichen Kosmetisches-Plan Plan Ergebnis. Bei weitem Sind chirurgische Modalitäten der am intensivsten untersuchte, am wirksamsten ist, und Verwendete BCC-Behandlungen am häufigsten. Die Wirksamkeit der Chirurgischen Modalitäten stark von den Fähigkeiten des Chirurgen Hangt; erhebliche unterschiede in Heilungsraten gerechnet gerechnet wurden unter den Chirurgen Beobachtet. Modalities verwendet Werden, umfassen electrodesiccation und Kürettage, Exzision Chirurgie, Mohs micrographically Kontrollierte Chirurgie und Kryochirurgie. [68, 69, 70]

National Comprehensive Cancer Network (NCCN) Leitlinien empfehlen, dass mit geringem Risiko BCC in nicht behaarten bereichen mit Kürettage und electrodessication Behandelt Werden. Wenn Fetts erreicht Wird, sollte im Allgemeinen chirurgische Exzision durchgeführt Werden. Standard-Exzision ist eine Alternative, sterben, ideal Läsion Kanns Mit 4-mm Klinischen Märgen und der Zweiten ABSICHT Heilung, lineare Reparatur oder Hauttransplantation herausgeschnitten Werden. Die Märgen sollten postoperativ beurteilt Werden. Hochrisikopatienten sollten Exzision mit postoperativen Marge beurteilung oder Einer Mohs-Resektion unterzogen Werden. [5]

Die American Academy of Dermatology, in Zusammenarbeit DM American College of Mohs Chirurgie MIT, der Amerikanischen Gesellschaft für dermatologische Chirurgie Vereinigung und der Amerikanischen Gesellschaft für Mohs Chirurgie, hat entsprechende Verwendungskriterien für Mohs mikrographische Chirurgie Entwickelt. Dazu gehören kriterien für die Bewertung der Angemessenheit der Mohs mikrographischer Chirurgie in 69 Basalzellkarzinom Szenarien sterben. [71]

Einige Studien deuten darauf hin, dass Dermato-Onkologische Chirurgie mit Einems Hohen Infektionsrisiko Verbunden ist. [39] dieses Risiko ist Höher bei Patienten mit Diabetes und in solche mit Einer solchen Betrieb in den Oberschenkel oder Unterschenkel und Fuß.

Siehe die chirurgische Behandlung von Basaliom für mehr alle Informationen zu diesem Thema.

topische Behandlungen

Mehrere topische Cremes Sind in der Verwaltung von BCC verwendet, Sterben und oberflächlich ist einmalig. NCCN Leitlinien fest legen, dass Patienten mit niedrigem Risiko mit oberflächlichen BCC, sterben nicht Eine Bedienung oder Bestrahlung unterzogen Werden kann, kann Mit topischen Therapien Behandelt Werden, Heilungsrate nicht so hoch sein Kann obwohl sterben. Solche Behandlungen Können Auch Mit Einem Hohen Risiko für multiple primären Tumoren in Patienten verwendet Werden. [5]

Topical 5-Fluorouracil 5%

In geeigneter Weise Ausgewählt (zB dünn) Tumoren, Heilungsraten von ca. 80% erzielt gerechnet gerechnet wurden. Die Creme Wird in der Regel Zweimal Täglich aufgetragen und für Müssen mindestens 6 Wochen zur Behandlung von oberflächlichen BCC verwendet Werden. [72]

Da sterben 5-Fluorouracil Kanns auf BCCs handeln, sterben zu klein Sind mit dem Blößen Auge zu Sehen, Kann es mit Basalzellkarzinom Goltz-Syndrom oder präventiv behandeln subklinischen Tumoren bei Patienten verwendet Werden. Dennoch, da nicht alle Tumore Vollständig reagieren, sorgfältige Patientenüberwachung ist von wesentlicher bedeutung.

Die verwendung von 5-Fluoruracil für andere ArTeN von BCC ist im Allgemeinen nicht empfohlen, Da sie nicht tief genug in sterben Dermis eindringen Kann alle Tumorzellen zu beseitigen. Reiz- und Verkrustungen Sind üblich und zu Erwarten; erhebliche Irritationen und Beschwerden Sind keine Seltenheit, Aber Narben Sind ungewöhnlich. Die Rezidivrate ist sehr hoch.

Interferon

Interferon alfa-2b ist ein Proteinprodukt rekombinante DNA-Technologie Hergestellt Werden. (; 1 cm lt), Sphäroguss und oberflächliche BCCs Es Hat sich bei der Behandlung von kleinen Einigen Erfolg gezeigt. In geeigneten Tumoren BCC, Heilungsraten von bis zu 80% erhalten gerechnet gerechnet wurden.

Da Größere Studien erforderlich Wir Wir Sind, betrachten sterben Meisten Praktiker stirbt Eine experimentelle therapeutische Modalität. Weitere Daten Werden benötigt, Bevor diese Behandlungsmethode für sterben Routineaugenarztpraxis empfohlen.

Imiquimod

Die Behandlung Wird in der Regel bei 3-mal pro Woche eingeleitet und erhöht Werd, WENN Täglich bis einmal toleriert und sogar Zweimal täglich, WENN toleriert, leichter bis mäßiger Hautreizungen zu halten. [76, 77] Die Patienten der Häufigkeit kann anwendung titrieren niedrig bis mittelschweren Hautreizungen zu halten sterben. Eine 12-wöchige Kurs der Behandlung Wird Häufig verwendet, Welche angrenzen nicht braucht. [68]

In Einer Mit Studie 601 Patienten mit histologisch oberflächlichen Basaliom erwiesen, topische Imiquimod-Creme (einmal täglich, 5-mal pro Woche, für 6 Wochen) überlegen war, und topische Fluorouracil (Zweimal Täglich für 4 Wochen) war nicht unterlegen, zu methylaminolevulinate Photodynamischen Therapie (2 Sitzungen mit Einems Intervall von 1 Woche). Bei Beiden 3- und 12-Monats-Follow-up, der Anteil der Patienten, sterben tumorfrei Waren 72,8% für methylaminolevulinate Photodynamischen Therapie, 83,4% für Imiquimod-Creme und 80,1% für Fluorouracil-Creme. [78]

tazarotene

Darüber hinaus ein Off-Label-Indikation ist, ein weiterer nachteil auf topische tazarotene zur Behandlung von BCC ist, dass sie Eine Langzeittherapie, für 5-8 Monate erfordert. Die Einzigen berichteten unerwünschten Effekt ist trocken / irritierend Haut, sterben nach DEM Absetzen von Tazaroten entlastet Werd.

Strahlentherapie

Basalzellkarzinome (BCC) Sind in der Regel strahlenempfindlich und Strahlentherapie (RT) Infos FINDEN für Fortgeschrittene und erweiterte Läsionen und bei den Patienten verwendet Werden, bei Denen Eine Betrieb nicht geeignet ist (beispielsweise aufgrund von Allergie Anästhetika, Strom Antikoagulans-Therapie, Eine Tendenz zur Keloide Formular [80] oder Gesichtstumoren). In Einer retrospektiven Analyse von 1715 wettet histologisch primär kutanen Karzinome Behandelt mit oberflächlichen Strahlentherapie, Rezidivraten für BCC bei 2 bis 5 JAHREN um 2% und 4,2% (712 BCCs, 994 SCCs, unterschiedlichen BCC und SCC Eigenschaften neun Tumoren mit) BZW. . Rezidivraten für SCC bei 2 bis 5 JAHREN Waren 1,8% BZW. 5,8% Betragen. Die [81] postoperativen strahlung Kanns Auch Eine sinnvolle Ergänzung sein, WENN Patienten aggressive Tumoren, sterben chirurgisch Behandelt gerechnet gerechnet wurden, oder, ideal Eine Bedienung Hut Ränder des Tumors zu löschen ist fehlgeschlagen sterben. [6]

In der Vergangenheit war RT Eine Gemeinsame Behandlungsmethode wegen Wadenfänger Hohen Heilungsrate (97% für Primärtumoren). Es ist nun sparsam, Weil es zeitaufwendig und extrem teuer verwendet. Mit Dem Fortschritt in der Chirurgischen Techniken und Ande Behandlungsmodalitäten, ist RT Eine vernünftige Wahl der Behandlung für rezidivierende Tumoren. Es Kanns für sterben Primäre Läsionen erfordern Schwierig oder Umfangreiche oculoplastic Chirurgie reserviert Werden. Es entfällt Auch sterben notwendigkeit für Eine Hauttransplantation, ideal Eine Bedienung in Einem umfangreichen Defekt Führen Würde.

RT ist bei jungen Patienten kontraindiziert wegen des Hohen Risikos von Radiodermitis und Narben; in Läsionen am Stamm and a den Extremitäten; und in verzögerter Rezidiv (beispielsweise insbesondere bei Patienten, sterben vorher mit strahlung Behandelt). RT erfordert Mehrere! ! Besuche. Behandlungsergebnisse in Strahlungsschäden und sollte DAHER für ältere Patienten reserviert Werden. RT ist weniger Wirksam für nonfacial Tumoren.

RT ist auch bei Patienten mit Bindegewebserkrankungen oder genetische Neigung zur Hautkrebs kontra (zB Xeroderma pigmentosum, epidermodysplasia verruciformis und Gorlin-Goltz-Syndrom). Diese histologischen Typ in verbindung Mit RT Kann mehr Tumoren in den behandelten Bereich zu induzieren. Strahlennebenwirkungen Sind Dermatitis, Verhornung der Bindehaut und chronische Keratitis.

Kosmetische ergebnisse Sind in der Regel gut bis ausgezeichnet, MIT Einer kleinen Menge von Hypo- oder Teleangiektasien in der Behandlung Hafen. Diese Therapie Kann Weniger entstellend als Chirurgischen Exzision. Dennoch Kann sterben langfristige ergebnisse nach mehreren jahren verformt Werden. Ein weiterer nachteil dieser Technik ist, dass sterben chirurgische Ränder nicht untersucht Werden Können. Tumoren in zuvor abgestrahlte Webseiten Wiederkehr neigen aggressive und schwer rekonstruieren zu behandeln und zu. RT bleibt ein Wichtiger, Mögliche Option bei ausgewählten Patienten MIT BCC.

Photodynamischen Therapie

PDT als Ergänzung ist eine vernünftige Wahl in den folgenden Gefallene:

Tumorrezidiv mit Gewebeatrophie und Narbenbildung

Bei Älteren Patienten oder Patienten MIT Erkrankungen Umfangreiche oculoplastic rekonstruktive Chirurgie zu verhindern

Tumor mit schlecht definierten Grenzen basiert auf Klinischen Prüfung

Tumor erfordern Schwierig oder Umfangreiche oculoplastic Chirurgie

Etikett Hut PDT zur Behandlung und Vorbeugung von BCCs verwendet Worden, einschließlich Patienten mit Immunsuppression und nävoide BCC-Syndrom Obwohl Waden verwendung ab. Shallow Tumoren, Wie oberflächliche BCCs, reagieren sterben Meisten konsistent. merkbar wirksamer erwiesen als ALA-PDT bei der Behandlung von noduläre BCC chirurgische Exzision Würde. [86]

Die Stärkste Unterstützung für STERBEN PDT als Modalität für BCCs kommt mit Daten zu dünn mit methylaminolevulinate behandelten Läsionen (ausserhalb der VEREINIGTEN Staaten Wird verwendet), Aber zumindest Eine Langzeit-Follow-up-Studie Hut Auch chirurgische Exzision als überlegen gezeigt. [87]

Verschiedene Protokolle gerechnet gerechnet wurden gefolgt unterschiedlichem Erfolg erhöhe Inkubationszeit zu Motivation und andere Mentalität, sterben Okklusion Zeit erhöhen und verwendung Längerer und / oder tiefer eindringenden Lichtwellenlängen (beispielsweise rotes Licht oder Puls-Farbstoff-Laser). Viele Patienten weiterhin PDT zu bevorzugen wegen Wadenfänger Kurzen Zeit der Heilung, exzellente kosmetische ergebnisse und sterben Relativ- Erschwinglichkeit.

Siehe auch sterben British Association of Dermatologen Therapierichtlinien und Audit Subcommittee der Klinischen Leitlinien Zusammenfassung, Leitlinien für STERBEN topische Photodynamische Therapie: update. [83]

Systemische Retinoide

Obwohl Mehrere klinische Studien HaBen Eine Gewisse Wirksamkeit zur verfügung Systemische Retinoide in der Chemotherapie und Chemoprävention gezeigt, sterben langfristige Toxizität dieser Mittel schliesst sie allgemein als Behandlungsmöglichkeiten für Patienten Meisten sterben. [89] Studien erforschen Empfehlung: Ihren Wert als Krebs vorbeugende Mittel bei Patienten mit Hohem Risiko für multiple Tumoren zu Entwickeln.

Hedgehog-Signalweg-Inhibitoren

Vismodegib

Sonidegib

Wiederholung

Im Folgenden finden Sie eine Liste der Behandlungen und ihre 5-Jahres-Rezidivraten für Primäre BCCs:

Die chirurgische Exzision — 10,1%

Strahlentherapie — 8,7%

Kürettage und electrodesiccation — 7,7%

Alle Nicht-Mohs Modalitäten — 8,7%

Mohs mikrographischer Chirurgie — 1,0%

Verhütung

Die American Cancer Society empfiehlt Eine dermatologische Prüfung alle drei Jahre Amt für 20 bis 40 JAHREN Menschen und jedes Jahr für Menschen älter als 40 Jahre.

Beratungen

Idealer sollte Optionen für den Behandlung Patienten mit Basaliom gemeinsam mit Einems Chirurgen, auf Dermatologen und radiotherapist und basiert histologischen ausgewertet Werden Diagnostizieren.

Langzeitüberwachung

Mc Loone et al fanden heraus, Dass Patienten, sterben Mit BCC HaBen Eine 35% ige Chance für sterben Entwicklung EINEN anderen Tumor Innerhalb von 3 JAHREN und eine 50% ige Chance für sterben Entwicklung Einer Anderen (nicht wiederkehrend) BCC Innerhalb von 5 JAHREN diagnostiziert . Die [47] NCCN Leitlinien legen fest, Dass 30 bis 50% der Patienten Eine andere Nicht-Melanom-Hautkrebs Innerhalb von 5 JAHREN Entwickeln Werd. Diese Patienten Sind Auch Einems erhöhten Risiko für Hautmelanom Entwickeln. [5] DAHER SIND Regelmässige Hautscreenings empfohlen. [47, 5]

Weniger als 1% der BCCs Verteilt im Körper ein EINEN anderen Ort; doch nach der Behandlung, sterben in mehr als 95% der Fälle kurativ ist, Kanns BCC in neue Standorte zu Entwickeln. Empfehlen entsprechende Verlängerte oder lebenslangen Nachsorge.

Tumoren nach der Strahlentherapie auftreten, neigen dazu, aggressiver und infiltrative als andere Tumoren. Metastasierung ist selten, Aber Hut mit Raten von 0,01 bis 0,1% gemeldet. Metastasen entstehen meist aus Grossen, vereitert Tumoren. Metastasen in der Regel in Regionalen Lymphknoten auftreten. Follow-up-Besuche Sind 3 Monate nach der Therapie geplant und alle 6 Monate bis 1 Jahr DANACH für das Leben des Patienten.

Medikamente Zusammenfassung

Medikamente für die Behandlung von Basalzellkarzinom sterben verwendet (BCC) umfassen antineoplastische Mittel, Wie 5-Fluorouracil und Imiquimod; Der Photosensibilisator Methyl Aminolaevulinat Creme; und sterben acetylenischen Retinoid tazarotene.

Fluorouracil topische (Efudex)

Interferon alfa-2b (Intron-A)

Klinischen Kontext: Interferon alfa-2b ist ein Proteinprodukt mit rekombinanter DNA-Technologie Hergestellt. Der Mechanismus der Antitumorwirkung ist nicht klar verstanden; jedoch Direkte antiproliferative wirkung gegen maligne Zellen und Modulation der Immunantwort des Wirts Kann wichtig sein.

Klasse Zusammenfassung

Die häufigste chemotherapeutische Mittel in oberflächlichen Basalzellkarzinom verwendet Wird, Ist Die topische 5-Fluorouracil.

Vismodegib (Erivedge)

Klinischen Kontext: Vismodegib ist ein Hedgehog (Hh) Pathway-Inhibitor. Vismodegib bindet ein und hemmt SMO, Protein Trans in Hedgehog Signalübertragung beteiligt ein. Von diesem Mittel Wird für sterben Behandlung von Erwachsenen mit metastasierendem Basalzellkarzinom oder mit lokal fortgeschrittenem Basalzellkarzinom angezeigt, sterben nach der Bedienung wieder aufgetreten ist, oder diejenigen, sterben keine kandidaten für Eine Bedienung oder Bestrahlung Sind.

Sonidegib (Odomzo)

Klinischen Kontext: Sonidegib bindet ein und hemmt SMO, ein Protein Trans in Hedgehog Signalübertragung beteiligt. Angezeigt für Erwachsene mit lokal fortgeschrittenem Basalzellkarzinom, sterben nach Einer Betrieb oder Strahlentherapie wieder aufgetreten ist, oder diejenigen, sterben keine kandidaten für Eine Bedienung oder Strahlentherapie Sind.

Klasse Zusammenfassung

Methyl Aminolaevulinat (Metvixia)

Klinischen Kontext: Methyl Aminolaevulinat Creme ist ein Porphyrin-Vorläufer in Kombination mit Schmalband, rot Lichtbeleuchtung für nonhyperkeratotic, nicht pigmentierten aktinischen Keratosen. Wenn Sie der photodynamischen Therapie MIT verwendet Wird, Akkumulation von photoaktiven Porphyrinen Eine Photodynamische Reaktion, sterben in abhängigkeit gleichzeitigen von der anwesenheit von Sauerstoff in Einems zytotoxischen Prozeß- Führt Erzeugt sterben.

Klasse Zusammenfassung

Tazarotene (Avage, Fabior, Tazorac)

Klasse Zusammenfassung

Diese Mittel verringern Kohäsionskraft abnormer hyperproliferative Keratinozyten und Kanns Potenzial für maligne Entartung zu reduzieren. Es moduliert Differenzierung der Keratinozyten.

Imiquimod (Aldara)

Klasse Zusammenfassung

Produkte, sterben Zytokine, einschließlich Interferon-alpha induzieren, HaBen Sich als Wirksam erwiesen.

Autor

Robert S Bader, MD, Dermatologe, Abteilung für Dermatologie, Medizinische Klinik, Broward Gesundheit — Nord

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Mitverfasser (n)

Andrew Scott Kennedy, MD, Physician-in-Chief, Radiation Oncology

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Laura Diomede, Universität Bari School of Medicine, Italien

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Luigi Santacroce, MD, Assistenzprofessor, Medical School, State University in Bari, Italien

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Spezielle Editoren

Francisco Talavera, PharmD, PhD, Adjunct Assistant Professor, University of Nebraska Medical Center College of Pharmacy; Editor-in-Chief, Medscape Drug Reference

Offenlegung: Empfangene Gehalt von Medscape für Beschäftigung sterben. für: Medscape.

Chefredakteur

William D James, MD, Paul R Gross Professor für Dermatologie, Stellvertretender Vorsitzender, Residency Program Director, Department of Dermatology, University of Pennsylvania School of Medicine

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Danksagungen

Sanjiv S Agarwala, MD Chef der Onkologie und Hämatologie, St. Lukes Cancer Center, St. Lukes Hospital und Health Network; Professor, der Temple University School of Medicine

Sanjiv S Agarwala, MD ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Association for Cancer Research, American Society für Kopf- und Halschirurgie, American Society of Clinical Oncology, Eastern Cooperative Oncology Group und der Europaischen Gesellschaft für Medizinische Onkologie

Offenlegung: BMS Honoraria Sprechen und Lehre; Novartis Beratungsgebühr Beratung; Merck Beratungsgebühr Beratung

Michael Giono Barakat Kalifornien Surgical Institute

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Daniel Berg, MD, FRCP (C) Professor für Dermatologie, Direktor der dermatologische Chirurgie, University of Washington School of Medicine

Daniel Berg, MD, FRCP (C) ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: Alpha Omega Alpha, American Academy of Dermatology, American College of Mohs Micrographic Chirurgie und kutane Onkologie und sterben amerikanische Gesellschaft für Dermatologische Chirurgie

Offenlegung: Genentech Honoraria Prüfungsgremium Mitgliedschaft

Gregory Caputy, MD, PhD, FICS Chefchirurg, Aesthetica Kunststoff und Laserchirurgie Center, Inc

Gregory Caputy, MD, PhD, FICS ist Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: Amerikanische Gesellschaft für Lasermedizin und Chirurgie, International College of Surgeons, International College of Surgeons US Section, Pan-Pacific Surgical Association, und Wundheilung Gesellschaft

Offenlegung: Syneron Gesellschaft Gehalt Sprechen und Lehre

Edward F Chan, MD Clinical Assistant Professor, Department of Dermatology, University of Pennsylvania School of Medicine

Edward F Chan, MD ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Academy of Dermatology, American Society of Dermatopathology und Gesellschaft für Investigative Dermatology

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Robert A Copeland Jr, MD Stuhl, Professor, Department of Ophthalmology, Howard University College of Medicine

Robert A Copeland Jr., MD ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Academy of Ophthalmology

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Mark T Duffy, MD, PhD Beratung Mitarbeiter, Abteilung für Oculoplastic, Orbito-Gesichts-, Tränen- und rekonstruktive Chirurgie, Green Bay-Augenklinik, BayCare Klinik; Ärztlicher Direktor, Advanced Cosmetic Solutions, A BayCare Clinic

Mark T Duffy, MD, PhD ist Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Academy of Ophthalmology, American Medical Association, American Society of Ophthalmic Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Sigma Xi und Society for Neuroscience

Disclosure: Allergan — Botox Cosmetic Honoraria Sprechen und Lehre

Hon-Vu Q Duong, MD Clinical Instructor of Ophthalmology und Ophthalmic Pathologie, Westfield-Nevada Auge und Ohr; Dozent für Neurowissenschaften: Anatomie und Physiologie, Nevada State College

Hon-Vu Q Duong, MD ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Academy of Ophthalmology

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Dirk M Elston, MD Direktor, Ackerman Academy of Dermatopathology, New York

Dirk M Elston, MD ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Academy of Dermatology

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Jaime R Garza, MD, DDS, FACS Beratung Mitarbeiter, Private Practice

Jaime R Garza, MD, DDS, FACS ist Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: Alpha Omega Alpha, American Academy of Otolaryngology-Head and Neck Surgery, American College of Surgeons, Amerikanische Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie, American Society of MKG-Chirurgen, Texas Medical Association, und Texas Society of Plastic Surgeons

Offenlegung: Allergan Keine Sprechen und Lehre; Lifecell Keine Beratung; GID, Inc. Zuschuss / Forschungsmittel Andere

Shahin Javaheri, MD Leiter der Abteilung für Plastische Chirurgie, Martinez Veterans Affairs Ambulanz; Beratung Mitarbeiter, Advanced Ästhetisch-Plastischen & Wiederherstellungschirurgie

Shahin Javaheri, ist MD ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Academy of Otolaryngology-Head and Neck Surgery und der American Society of Plastic Surgeons

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Shang ich Brian Jiang, MD Associate Professor für Klinische Medizin und Dermatologie, Direktor, Dermatologische und Mohs Micrographic Chirurgie, Program Director, UCSD Dermatologische und Mohs Chirurgie Fellowship, University of California School of Medicine, San Diego

Shang ich Brian Jiang, MD, ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Academy of Dermatology, American College of Mohs Chirurgie, American Society for Dermatologische Chirurgie und Vereinigung der Professoren für Dermatologie

Offenlegung: DUSA Gesellschaft Zuschuss / Forschungsmittel PI for Industry Sponsored Klinischen Studie

Klaus-Dieter Lessnau, MD, FCCP Clinical Associate Professor of Medicine, New York University School of Medicine; Ärztlicher Direktor, Lungenphysiologie-Labor; Direktor für Forschung in Pulmonary Medicine, Department of Medicine, Abteilung für Pulmonary Medicine, Lenox Hill Hospital

Klaus-Dieter Lessnau, MD, FCCP ist Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American College of Chest Physicians, American College of Physicians, American Medical Association, American Thoracic Society und Society of Critical Care Medicine

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Arlen D Meyers, MD, MBA Professor of Otolaryngology, Zahnmedizin, und Ingenieurwesen, University of Colorado School of Medicine

Arlen D Meyers, MD, MBA ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Academy of Facial Plastic and Reconstructive Surgery, American Academy of Otolaryngology-Head and Neck Surgery und Amerikanischen Kopf- und Hals-Gesellschaft

Disclosure: Covidien Corp Beratungsgebühr Beratung; US Tobacco Corporation Unrestricted Geschenk Unbekannt; Achse Drei Gesellschaft Kapitalanteil Beratung; Omni Biosciences Eigentümer Interesse Beratung; Sentegra Eigentümer Interesse Mitgliedschaft im Vorstand; Medvoy Beteiligungsmanage- Position; Cerescan Imaging Beratung; Headwatersmb Beratungsgebühr Beratung; Venturequest Lizenzberatung

Maurice Y Nahabedian, MD, FACS Associate Professor, Abteilung für Plastische Chirurgie, Georgetown University Hospital

Maurice Y Nahabedian, MD, FACS ist Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Association of Plastic Surgeons, American College of Surgeons, American Society for Reconstructive Microsurgery, American Society of Plastic Surgeons, Johns Hopkins Medical and Surgical Association, und Nordöstliche Gesellschaft der Plastischen Chirurgen

Disclosure: Lifecell corp Honoraria Sprechen und Lehre

Samia Nawaz, MBBS, MD Associate Professor, Abteilung für Pathologie der Universität Colorado Health Science Center

Samia Nawaz, MBBS, MD ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Society for Clinical Pathology, American Society of Cytopathology und International Academy of Pathology

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Ron W Pelton, MD, PhD Private Practice, Colorado Springs, Colorado

Ron W Pelton, MD, PhD ist Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Academy of Ophthalmology, American College of Surgeons, American Society of Ophthalmic Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, AO-Stiftung, und Colorado Medical Society

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Michael L Ramsey, MD Direktor, Mohs Chirurgie Fellowship, Co-Direktor, Procedural Dermatologie Fellowship, Klinik für Dermatologie, Geisinger Medical Center

Michael L Ramsey, MD ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Academy of Dermatology, American College of Mohs Micrographic Chirurgie und kutane Onkologie und Pennsylvania Academy of Dermatology

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Rana Rofagha Sajjadian, MD Klinischer Lehrer, Universitätsklinik für Dermatologie, Universität Irvine, Kalifornien; Abteilung für Mohs Chirurgie, Klinik für Dermatologie, Southern California Permanente Medical Group

Rana Rofagha Sajjadian, MD ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Academy of Dermatology, American Society for Dermatologische Chirurgie und sterben amerikanische Gesellschaft für Mohs Chirurgie

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Thomas M Roy, MD Leiter der Abteilung für Pneumologie und Intensiv, Quillen Mountain Home Veterans Affairs Medical Center; Professor, Abteilung für Innere Medizin, Abteilung für Pulmonary Medicine, Fellowship Program Director, East Tennessee State University, James H Quillen College of Medicine

Thomas M Roy, MD ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American College of Chest Physicians, American College of Physicians, American Medical Association, American Thoracic Society, Southern Medical Association, und Wilderness Medical Society

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

M Sherif Said, MD, PhD Associate Professor für Pathologie, Leiter des Kopf- und Hals-Pathologie, Institut für Pathologie der Universität von Colorado School of Medicine

M Sherif Said, MD, PhD ist Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Society for Clinical Pathology und College of American Pathologists

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Ali Sajjadian, MD, FACS Private Practice, Newport Beach, Kalifornien; Der ehemalige Assistent Professor für Plastische Chirurgie, ehemaliger Direktor für Ästhetisch-Plastische Chirurgie Satellite Centers der University of Pittsburgh Medical Center

Ali Sajjadian, MD, FACS ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Academy of Facial Plastic and Reconstructive Surgery, American Academy of Otolaryngology-Head and Neck Surgery, American College of Surgeons, American Medical Association, American Society of Plastic Surgeons, amerikanisch- Gesellschaft der Plastischen Chirurgen, American Society of Plastic Surgeons, California Medical Association, Nordöstliche Society of Plastic Surgeons, und PennsylvaniaMedical Society

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Negar Sajjadian, MD Assistent Professor für Pädiatrie, Tehran University of Medical Sciences, Schariatis Krankenhaus

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Wayne Karl Stadel, MD Stadel Plastische Chirurgie, PC

Wayne Karl Stadel, MD ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: Alpha Omega Alpha, American College of Surgeons, American Society of Plastic Surgeons, New Hampshire Medical Society, Nordöstliche Society of Plastic Surgeons, und Phi Beta Kappa

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Katherine Szyfelbein, MD Stabsarzt, Klinik für Dermatologie, Boston University, Boston Medical Center

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Francisco Talavera, PharmD, PhD Adjunct Assistant Professor, University of Nebraska Medical Center College of Pharmacy; Editor-in-Chief, Medscape Drug Reference

Offenlegung: Medscape Gehalt Beschäftigung

R Stan Taylor, MD Der JB Howell Professor in Melanom Bildung und Nachweis, Abteilung für Dermatologie und plastische Chirurgie, Direktor, Hautchirurgie und Onkologie Klinik, University of Texas Southwestern Medical Center

R Stan Taylor, MD ist ein Mitglied der folgenden Medizinischen Gesellschaften: American Academy of Dermatology, American College of Mohs Chirurgie, amerikanische Dermatologische Association, American Medical Association, American Society for Dermatologische Chirurgie, Christian Medical & Dental Society und Gesellschaft für Investigative Dermatology

Offenlegung: Nichts zu offenbaren.

Bild 1: Kelly Nelson (Fotograf) Public domain, via Wikimedia Commons.

Referenzen

  1. Kumar N, Saxena YK. Zwei Fälle von seltenen Darstellung von Basalzellkarzinom und Plattenepithelkarzinom auf der Hand. Indian J Dermatol Venereol Leprol. 2002 Nov-Dezember 68 (6): 349-51. [Abstract anzeigen]
  2. Barry J, Oon SF, Watson R, Barnes L. Das Verwaltungs-der Basalzellkarzinome. Ir Med J. . 2006 Juni 99 (6): 179-81. [Abstract anzeigen]
  3. [Leitfaden] Dandurand M, Petit T, Martel P, Guillot B. Verwaltung von Basalzellkarzinom bei Erwachsenen Klinischen Leitlinien. Eur J Dermatol. 2006 Jul-16. August (4): 394-401. [Abstract anzeigen]
  4. [Richtlinie] Trakatelli M, Morton C, Nagore E, Ulrich C, mármol V, Peris K, et al. Aktualisierung der Europaischen Richtlinien für Basalzellkarzinom Verwaltung. Eur J Dermatol. 2014 May-Juni 24 (3): 312-29. [Abstract anzeigen]
  5. [Leitfaden] National Comprehensive Cancer Network. NCCN Clinical Practice Guidelines in der Onkologie: Basal Hautkrebs, Version 1,2015. NCCN. Erhältlich bei http://www.nccn.org/professionals/physician_gls/pdf/nmsc.pdf. Abgerufen: 29. Juli 2015.
  6. Menden WM, Amdur RJ, Hinerman RW, Cognetta AB, Menden NP. Strahlentherapie für kutane Plattenepithelkarzinome sterben und Basalzellkarzinome des Kopfes und des Halses. Laryngoscope. OK T. 2009 119 (10): 1994-9. [Abstract anzeigen]
  7. Erba P, Farhadi J, R Wettstein, Arnold A, Harr T, Pierer G. Morphoeic Basalzellkarzinom des Gesichts. Scand J Plast Surg Reconstr Hand Surg. 2007. 41 (4): 184-8. [Abstract anzeigen]
  8. Fresini A, Rossiello L, Severino BU, Del Prete M, Satriano RA. Riesen Basalzellkarzinom. Skinmed. 2007 Jul-6. August (4): 204-5. [Abstract anzeigen]
  9. Shindel AW, Mann MW, Lev RY, et al. Mohs mikrographische Chirurgie für Peniskrebs: Management und langfristige Followup. J Urol. Nov. 2007 178 (5): 1980-5. [Abstract anzeigen]
  10. Mulvany NJ, Allen DG. Differenzierte intraepitheliale Neoplasie der Vulva. Int J Gynecol Pathol. 2008 27. Januar (1): 125-35. [Abstract anzeigen]
  11. Cabrera HN, Cuda G, Lopez M, Costa JA. [Basal cell epithelioma der Vulva bei chronischen endemisch Regionalen Arsenvergiftung]. Med Cutan Ibero Lat Am. 1984. 12 (2): 81-5. [Abstract anzeigen]
  12. Newman JC, Leffell DJ. Die Korrelation von embryonalen Fusion Ebenen mit der anatomischen verteilung von Basalzellkarzinom. Dermatol Surg. Aug. 2007 33 (8): 957-64; Diskussion 965. [Abstract anzeigen]
  13. Cabrera HN, Gomez ML. Hautkrebs Durch Arsen im Wasser induziert. J Cutan Med Surg. 2003 Mar-7. April (2): 106-11. [Abstract anzeigen]
  14. Romao-Correa RF, Maria DA, Soma M, et al. Nukleolusorganisatorregion Färbungsmuster in Paraffin eingebetteten Gewebezellen aus Menschlichen Hautkrebs. J Cutan Pathol. Mai 2005 32 (5): 323-8. [Abstract anzeigen]
  15. Ozyazgan I, Kontas O. Frühere Verletzungen oder Narben als Risikofaktoren für sterben Entwicklung von Basalzellkarzinom. Scand J Plast Surg Reconstr Hand Surg. 2004 38 (1): 11-5. [Abstract anzeigen]
  16. Mohanty P, Mohanty L, Devi BP. Mehrere Hautmalignomen in Xeroderma pigmentosum. Indian J Dermatol Venereol Leprol. 2001 Mar-April 67 (2): 96-7. [Abstract anzeigen]
  17. Keyhani K, Ashenhurst M, Oryschak A. Periokuläre basalen Karzinom Zelle in Einer Stelle des früheren Trauma entstehen. Can J Ophthamol. . 2007 Juni 42 (3): 467-8. [Abstract anzeigen]
  18. Aldara 5% (Imiquimod) [Packungsbeilage]. Graceway Pharmaceuticals. 2007.
  19. Geisse J, Caro I, J Lindholm, Gölitz L, Stampone P, Owens M. Imiquimod 5% Creme für sterben Behandlung von oberflächlichen Basalzellkarzinom: ergebnisse Aus zwei Phase-III-randomisierten, Vehikel-kontrollierten Studien. J Am Acad Dermatol. Mai 2004 50 (5): 722-33. [Abstract anzeigen]
  20. Sapijaszko MJ. Imiquimod 5% Creme (Aldara) bei der Behandlung von Basalzellenkarzinom. Skin Therapy Lett. 2005 Jul-10. August (6): 2-5. [Abstract anzeigen]
  21. Micali M, Nasca MR, Musumeci ML. Die Behandlung Einer umfangreichen oberflächlichen Basalzellkarzinom des Gesichts mit Imiquimod 5% Creme. Int J Tissue React. 2005. 27 (3): 111-4. [Abstract anzeigen]
  22. Bilu D, Sauder DN. Imiquimod: Wirkungsweisen. Br J Dermatol. Nov. 2003 149 Suppl 66: 5-8. [Abstract anzeigen]
  23. Wuest M, Dummer R, Urosevic M. Induktions der Mitglieder des Notch-Signalweg in oberflächliche Basalzellkarzinome MIT Imiquimod Behandelt. Arch Dermatol Res. Dez. 2007 299 (10): 493-8. [Abstract anzeigen]
  24. Efudex (Fluorouracil) [Packungsbeilage]. Valeant Pharmaceuticals. 2005.
  25. Bale AE, Yu KP. Der Hedgehog-Pfad und Basalzellkarzinome. Hum Mol Genet. 2001 10. April (7): 757-62. [Abstract anzeigen]
  26. Wicking C, Die McGlinn E. Rolle Hedgehog-Signalgebung in der Tumorgenese der. Cancer Lett. 2001 8. November 173 (1): 1-7. [Abstract anzeigen]
  27. Zhang H, Ping XL, Lee PK, et al. Die Rolle von PTCH und p53 Gene in early-onset Basalzellkarzinom. Am J Pathol. Feb. 2001 158 (2): 381-5. [Abstract anzeigen]
  28. National Center for Biotechnologische Informationen. Tumor Protein p53; TP53. Erhältlich bei http://www.ncbi.nlm.nih.gov/omim/191170. Abgerufen: 7. November 2007 eingetragen.
  29. Junge LC, Listgarten J, Trotter MJ, Andrew SE, Tron VA. Der Nachweis, dass Eine Dysregulation der DNA-Mismatch-Reparatur Menschlichen Melanomhautkrebs charakterisiert. Br J Dermatol. Jan. 2008 158 (1): 59-69. [Abstract anzeigen]
  30. Lim JL, Stern RS. Ein hohes Maß Eine UV-B-Exposition erhöhen das Risiko von Nicht-Melanom-Hautkrebs in Psoralen und UV-A-behandelten Patienten. J Invest Dermatol. 2005 März 124 (3): 505-13. [Abstract anzeigen]
  31. Walling HW, SW Fosko, Geraminejad PA, Whitaker DC, Arpey CJ. Aggressive Basalzellkarzinom: Präsentation, Pathogenese und Management. Krebsmetastasierung Rev. 2004 Aug-Dezember 23 (3-4): 389-402. [Abstract anzeigen]
  32. Centers for Disease Control and Prevention (CDC). Sunburn-Prävalenz unter Erwachsenen — USA, 1999, 2003 und 2004. MMWR Morb Mortal wchtl Rep. 2007 Juni 1. 56 (21): 524-8. [Abstract anzeigen]
  33. Wehner MR, Shive ML, Chren MM, Han J, Qureshi AA, Linos E. Solarien und Nicht-Melanom-Hautkrebs: Systematische Überprüfung und Meta-Analyse. BMJ. Okt 2012 2. 345: e5909. [Abstract anzeigen]
  34. Ferrucci LM, Cartmel B, Molinaro AM, Leffell DJ, Bale AE, Mayne ST. Solarien und das Risiko von früh einsetzende Basalzellkarzinom. J Am Acad Dermatol. 2012 67 Oktober (4): 552-62. [Abstract anzeigen]
  35. Cohen MM Jr. nävoide Basalzellkarzinom-Syndrom: Molekularbiologie und neue Hypothesen. Int J Oral Maxillofac Surg. . 1999 28. Juni (3): 216-23. [Abstract anzeigen]
  36. Klein RD, Dykas DJ, Bale AE. Klinische Tests für nävoide Basalzellkarzinom-Syndrom in Einems DNA-Diagnostik-Labor sterben. Genet Med. 2005 Nov-Dezember 7 (9): 611-9. [Abstract anzeigen]
  37. Karagas MR. Das Auftreten von Haut Basalzellkarzinom und Plattenepithelkarzinom Zell-Tumoren bei Menschen Mit Einer Vorgeschichte von Hautkrebs. Die Skin Cancer Prevention Study Group. J Invest Dermatol. . 1994 Juni 102 (6): 10S-13S. [Abstract anzeigen]
  38. Michaelsson G, Olsson E, Westermarck P. Das Rombo-Syndrom: eine familiäre Erkrankung mit vermiculate atrophoderma, Milia, Hypotrichose, Trichoepitheliome, Basalzellkarzinome und periphere Vasodilatation mit Zyanose. Acta Derm Venereol. 1981. 61 (6): 497-503. [Abstract anzeigen]
  39. Heilen C, Buettner P, Browning S. Risikofaktoren für Eine Wundinfektion nach kleineren Chirurgischen eingriff in der Allgemeinen Praxis. Med J Aust. Sep 2006 4. 185 (5): 255-8. [Abstract anzeigen]
  40. Was sind sterben WICHTIGSTEN Statistiken über basale und Plattenepithel-Hautkrebs sterben. American Cancer Society. Erhältlich bei http://www.cancer.org/cancer/skincancer-basalandsquamouscell/detailedguide/skin-cancer-basal-and-squamous-cell-key-statistics. 30. April 2015; Abgerufen: 31. August 2015.
  41. Marks R, Jolley D, Dorevitch AP, Selwood TS. Die Inzidenz von nicht-melanozytären Hautkrebs in Einer australischen bevölkerung: ergebnisse Einer fünfjährigen prospektiven Studie. Med J Aust. Mai 1989 1. 150 (9): 475-8. [Abstract anzeigen]
  42. Brasseur R, Lagesse Ch. [Beitrag der Psychometrie der Klinischen Bewertung der therapeutischen WIRKUNG von "Solcoseryl" in Zuständen geistiger Schwäche chronischen zerebralen Durchblutungsinsuffizienz (Autor) Zusammenfassung] Verbunden mit. Schweiz Rundsch Med Prax. 1977 Mar 8. 66 (10): 312-7. [Abstract anzeigen]
  43. Koch BE Jr, Bartley GB. Epidemiologische Merkmale und Klinischen Verlauf von Patienten mit malignen Lidtumoren in Einer-Inzidenz Kohorte in Olmsted County, Minnesota. Augenheilkunde. April 1999 106 (4): 746-50. [Abstract anzeigen]
  44. Leffell DJ, Headington JT, Wong DS, Swanson NA. Aggressive Technologien Technologien Wachstums Basalzellkarzinom bei jungen Erwachsenen. Arch Dermatol. November 1991 127 (11): 1663-7. [Abstract anzeigen]
  45. Patel MS, Thigpen JT, Vance RB, Elkins SL, Guo M. Basalzellkarzinom MIT Longe Metastasierung diagnostiziert Durch Feinnadelbiopsie. Süd-Med J. 1999 März 92 (3): 321-4. [Abstract anzeigen]
  46. Akinci M, Aslan S, Markoc F, Cetin B, Cetin A. Metastasiertem Basalzellkarzinom. Acta Chir Belg. 2008 Mar-April 108 (2): 269-72. [Abstract anzeigen]
  47. Mc Loone NM, Tolland J, M Walsh, et al. Follow-up der Basalzellkarzinome: eine Prüfung der Praxis Strom. J Eur Acad Dermatol Venereol. Juli 2006 20 (6): 698-701.
  48. Pieh S, Kuchar A, Novak P, R Kunstfeld, Nagel G, Steinkogler FJ. Langzeitergebnisse nach Operativer Basalzellkarzinom Exzision im Augenlid Region. Br J Ophthalmol. 1999 83 Januar (1): 85-8. [Abstract anzeigen]
  49. Marcil I, Stern RS. Risiko Einer anschließenden nonmelanoma Hautkrebs bei Patienten mit Einer Vorgeschichte von Nicht-Melanom-Hautkrebs zu Entwickeln: eine kritische Überprüfung der Literatur und Meta-Analyse. Arch Dermatol. Dez. 2000 136 (12): 1524-1530. [Abstract anzeigen]
  50. Levi F, Randimbison L, M Maspoli, Te VC, La Vecchia C. Hohe Inzidenz von zweiten Basalzellkarzinom Hautkrebs. Int J Cancer. 2006 15. 119 September (6): 1505-7. [Abstract anzeigen]
  51. Bruce AJ, Brodland DG. Übersicht der Hautkrebserkennung und Prävention für den Hausarzt. Mayo Clin Proc. Mai 2000. 75 (5): 491-500. [Abstract anzeigen]
  52. Betti R, Radaelli G, Mussino F, Menni S, Crosti C. Anatomische Lage und histopathologischen Subtyp der Basalzellkarzinome bei Erwachsenen unter 40 jahren oder 90 und älter: einen Unterschied. Dermatol Surg. 2009 35 Februar (2): 201-6. [Abstract anzeigen]
  53. Griffin JR, Cohen PR, Tschen JA, et al. Das Basalzellkarzinom in der Kindheit: Fallbericht und Literaturüber. J Am Acad Dermatol. November 2007 57 (5 Suppl): S97-102. [Abstract anzeigen]
  54. Gorlin RJ. Nävoide Basalzellkarzinom (Gorlin-Syndrom): unbeantwortet Fragen. J Clin Lab Med. Dez. 1999 134 (6): 551-2. [Abstract anzeigen]
  55. Bernardini FP. Verwaltung von malignen und benignen Augenlid Läsionen. Curr Opin Ophthalmol. 2006 17. Oktober (5): 480-4. [Abstract anzeigen]
  56. Ly JQ. Szintigrafische Befunde in Gorlin-Syndrom. Clin Nucl Med. 2002 27. Dezember (12): 913-4. [Abstract anzeigen]
  57. Barton K, Curling OM, Paridaens AD, Hungerford JL. Die Rolle der Zytologie bei der Diagnose von periokuläre Basalzellkarzinome. Ophthal Plast Surg Reconstr. 1996 12. September (3): 190-4; Diskussion 195. [Abstract anzeigen]
  58. Orengo IF, Salasche SJ, Fewkes J, Khan J, Thornby J, Rubin F. Korrelation der histologischen Subtypen von primären Basalzellkarzinom und Anzahl der Mohs-Stufen erforderlich Wir Wir sterben, um Eine Ebene zu Motivation und andere Mentalität tumorfreie. J Am Acad Dermatol. 1997 37 September (3 Pt 1): 395-7. [Abstract anzeigen]
  59. Cherpelis BS, Turner L, Ladd S, Glas LF, Fenske NA. Innovative 19-minütige schnelle Zytokeratin Immunfärbung von Nicht-Melanom-Hautkrebs in Mohs mikrographischer Chirurgie. Dermatol Surg. . 2009 Juli 35 (7): 1050-6. [Abstract anzeigen]
  60. Ackerman AB, Gottlieb GJ. Fibroepitheliale Tumor von pinkus ist trichoblastic (Basal-Zell) Karzinom. Am J Dermatopathol. 2005 27. April (2): 155-9. [Abstract anzeigen]
  61. Bowen AR, LeBoit PE. Fibroepithelioma von pinkus ist ein fenestrierten Trichoblastom. Am J Dermatopathol. 2005 27. April (2): 149-54. [Abstract anzeigen]
  62. Strauss RM, Edwards S, Stables GI. Pigmentierte fibroepithelioma von Pinkus. Br J Dermatol. . 2004 und Juni 150 (6): 1208-9. [Abstract anzeigen]
  63. Mannor GE, Wardell K, Wolfley DE, Nilsson GE. Laser-Doppler-Perfusionen-Bildgebung von Augenlid Haut. Ophthal Plast Surg Reconstr. 1996 12. September (3): 178-85. [Abstract anzeigen]
  64. Babilas P, Landthaler M, Szeimies RM. Die Photodynamische Therapie in der Dermatologie. Eur J Dermatol. 2006 Jul-16. August (4): 340-8. [Abstract anzeigen]
  65. Foley P. Klinische Wirksamkeit von Methyl-aminolaevulinate Photodynamischen Therapie in Basalzellkarzinom und Keratose. Australas J Dermatol. 2005 Februar 46 Suppl 3: S8-10; Diskussion S23-5. [Abstract anzeigen]
  66. Zimmermann A, Walt H, Haller U, Baas P, Klein SD. Wirkungen von Chlorin-vermittelte Photodynamischen Therapie Mit Fluorpyrimidine in vitro und in Kombiniert EINEN Patienten. Cancer Chemother Pharmacol. 2003 51 Februar (2): 147-54. [Abstract anzeigen]
  67. Liebe, sterben wir, Bernhard JD, Bordeaux JS. Topical Imiquimod oder Fluorouracil Therapie sterben Fell basale und Plattenepithelkarzinom: eine Systematische Überprüfung. Arch Dermatol. Dez. 2009 145 (12): 1431-8. [Abstract anzeigen]
  68. Berman B. wissenschaftliche begründung: Imiquimod und chirurgische Behandlungen für Basalzellkarzinome zu kombinieren. J Drugs Dermatol. 2008 7. Januar (1 Suppl 1): S3-6. [Abstract anzeigen]
  69. Brownell I. Nodular Basalzellkarzinom: im Zweifelsfall schneiden Sie es aus. J Drugs Dermatol. Dez. 2007 6 (12): 1245-6. [Abstract anzeigen]
  70. Farhi D, Dupin N, Palangie A, Carlotti A, Avril MF. Eine unvollständige entfernung von Basalzellkarzinom: Rate und sterben DAMIT verbundenen Faktoren bei 362 Aufeinander folgende gefallen. Dermatol Surg. 2007 33 Oktober (10): 1207-14. [Abstract anzeigen]
  71. [Richtlinie] Ad-hoc-Task Force, Connolly SM, Baker DR, Coldiron BM, Fazio MJ, et al. AAD / ACMS / asdsa / ASMS 2012 entsprechende Verwendungskriterien für Mohs mikrographische Chirurgie: einen Bericht von der American Academy of Dermatology, American College of Mohs Chirurgie, Amerikanische Gesellschaft für Dermatochirurgie Vereinigung und der Amerikanischen Gesellschaft für Mohs Chirurgie. J Am Acad Dermatol. 2012 67 Oktober (4): 531-50. [Abstract anzeigen]
  72. Miller BH, Shavin JS, Cognetta A, et al. Nicht-chirurgische Behandlung von Basalzellkarzinome mit intraläsionale 5-Fluorouracil / Epinephrin injizierbare Gel. J Am Acad Dermatol. 1997 36 Januar (1): 72-7. [Abstract anzeigen]
  73. Greenway HT, Cornell RC, Tanner DJ, Peets E, Bordin GM, Nagi C. Behandlung von Basalzellkarzinom mit intraläsionale Interferon. J Am Acad Dermatol. 1986 15. September (3): 437-43. [Abstract anzeigen]
  74. Geisse JK Reich-P, Pandya A, et al. Imiquimod 5% Creme für sterben Behandlung von oberflächlichen Basalzellkarzinom: eine doppelblinde, randomisierte, Fahrzeug-kontrollierten Studie. J Am Acad Dermatol. 2002 September 47 (3): 390-8. [Abstract anzeigen]
  75. Garcia-Martin E, Gil-Arribas LM, Idoipe M, et al. Vergleich von Imiquimod 5% Creme oder Ausschließlich mit Strahlentherapie zur Behandlung von Augenlid Basalzellkarzinom. Br J Ophthalmol. 2011 95 Oktober (10): 1393-6. [Abstract anzeigen]
  76. Eigentler TK, Kamin A, Weide BM, et al. Eine Phase-III, randomisierte, Open-Label-Studie zur Untersuchung der Sicherheit und Wirksamkeit von Imiquimod 5% Creme für 8 Wöchentlich und 12 Wochen bei der Behandlung von low-risk knotige Basalzellkarzinom angewendet Dreimal zu bewerten. J Am Acad Dermatol. 2007 57 Oktober (4): 616-21. [Abstract anzeigen]
  77. Stockfleth E, Ulrich C, Hauschild A, Lischner S, Meyer T, Christophers E. Erfolgreiche Behandlung von Basalzellkarzinomen in Einems nävoide Basalzellkarzinom-Syndrom Mit topischen 5% Imiquimod. Eur J Dermatol. 2002 Nov-Dezember 12 (6): 569-72. [Abstract anzeigen]
  78. Arits AH, Mosterd K, Essers BA, et al. Die Photodynamische Therapie im Vergleich zu topischen Imiquimod im Vergleich zu topischen Fluorouracil zur Behandlung von oberflächlichen Basaliom: Einem einzigen blind, non-inferiority, randomisierte, kontrollierte Studie. Lancet Oncol. . 2013 14. Juni (7): 647-54. [Abstract anzeigen]
  79. Bianchi L, Orlandi A, Campione E, Angeloni C, Costanzo A, Spagnoli LG et al. Die topische Behandlung von Basalzellkarzinom mit Tazaroten: eine klinisch-pathologischen Studie Auf einer Grossen Reihe von Gefallene. Br J Dermatol. Jul 2004 151 (1):. 148-56. [Abstract anzeigen]
  80. Lewis JE. Keloidale Basalzellkarzinom. Am J Dermatopathol. 2007 29. Oktober (5): 485. [Abstract anzeigen]
  81. Cognetta AB, Howard BM, Heaton HP, Stoddard ER, Hong HG, Grün WH. Oberflächliche Röntgens bei der Behandlung von basalen und Plattenepithelkarzinome: eine praktikable Option für Ausgewählte Patienten. J Am Acad Dermatol. 2012 67 Dezember (6): 1235-1241. [Abstract anzeigen]
  82. Braathen LR, Szeimies RM, Basset-Seguin N, et al. Leitlinien für den Einsatz der photodynamischen Therapie für Nicht-Melanom-Hautkrebs: einen Internationalen Konsens. Internationale Gesellschaft für Photodynamischen Therapie in der Dermatologie, 2005. J Am Acad Dermatol. 2007 56 Januar (1): 125-43. [Abstract anzeigen]
  83. [Leitlinie] Morton CA, McKenna KE, Rhodos LE. Richtlinien zur topischen Photodynamischen Therapie: update. Br J Dermatol. Dez. 2008 159 (6): 1245-1266. [Abstract anzeigen]
  84. Calzavara-Pinton PG, Szeimies RM, Ortel B, Zane C. Die Photodynamische Therapie mit systemischen Verabreichung von Photosensibilisatoren Einer in der Dermatologie. J Photochem Photobiol B. 1996 36 November (2): 225-31. [Abstract anzeigen]
  85. Puccioni M, Santoro N, Giansanti F, et al. Die Photodynamische Therapie unter verwendung von Methyl Aminolaevulinat Säure in Augenlid Basalzellkarzinom: ein 5-Jahres-Follow-up-Studie. Ophthal Plast Surg Reconstr. 2009 Mar-25. April (2): 115-8. [Abstract anzeigen]
  86. Mosterd K, Thissen MR, Nelemans P, et al. Fraktionierte 5-Aminolävulinsäure-Photodynamischen Therapie gegen chirurgische Exzision bei der Behandlung von knotige Basalzellkarzinom: ergebnisse Einer randomisierten kontrollierten Studie. Br J Dermatol. September 2008 159 (4): 864-70. [Abstract anzeigen]
  87. Rhodes LE, de Rie MA, Leifsdottir R, et al. Fünf-Jahres-Follow-up-Einer randomisierten, prospektiven Studie von topischen Methyl Aminolaevulinat Photodynamischen Therapie vs Chirurgie für knotige Basalzellkarzinom. Arch Dermatol. Sep. 2007 143 (9): 1131-6. [Abstract anzeigen]
  88. Christensen E, Mork C, Skogvoll E. hohe und Nachhaltige Wirksamkeit nach Zwei Sitzungen von topischen 5-Aminolävulinsäure Photodynamischen Therapie für Basalzellkarzinom: eine prospektive, klinische und Histologische 10-Jahres-Follow-up-Studie. Br J Dermatol. . 2012 Juni 166 (6): 1342-8. [Abstract anzeigen]
  89. Kempf RA. Die Systemische Therapie von Hautkrebs. Cancer Treat Res. 1995 78: 137-62. [Abstract anzeigen]
  90. Von Hoff DD, LoRusso PM, Rudin CM, et al. Die Hemmung des Hedgehog-Signalweg bei fortgeschrittenem Basaliom. N Engl J Med. 2009 17. September 361 (12): 1164-72. [Abstract anzeigen]
  91. Erevedge (Vismodegib) Verschreibungsinformationen. Erhältlich bei http://www.accessdata.fda.gov/drugsatfda_docs/label/2012/203388lbl.pdf. Abgerufen: 31. August 2015.
  92. Migden MR, Guminski A, R Gutzmer, Dirix L, Lewis KD, Combemale P, et al. Die Behandlung Mit zwei unterschiedlichen Dosierungen von sonidegib bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasierendem Basalzellkarzinom (BOLT): eine Multizentrische, randomisierte, doppelblinde Phase-2-Studie. Lancet Oncol. . 2015 16. Juni (6): 716-28. [Abstract anzeigen]
  93. Douglas D. Fluorouracil Kanns invasiv Hautkrebsrisiko in Einigen steigern. Medscape [serial online]. Erhältlich bei http://www.medscape.com/viewarticle/815053. 2013 26. November; Abgerufen: 31. August 2015.
  94. National Center for Biotechnologische Informationen. Bazex-Syndrom; BZX. Online Mendelian Inheritance in Man. Erhältlich bei http://www.ncbi.nlm.nih.gov/omim/301845 \ t _blank. Abgerufen: 7. November 2007 eingetragen.
  95. Xiong MY, Korgavkar K, DiGiovanna JJ, Weinstock MA, Veterans Affairs Topical Tretinoin Chemoprävention Versuchsgruppe. Fluorouracil und andere Prädiktoren für morpheaform Basalzellkarzinom bei Patienten mit Hohem RISIKO: Veterans Affairs Topical Tretinoin Chemoprävention Studie sterben. JAMA Dermatol. 2014 März 150 (3): 332-4. [Abstract anzeigen]

Das Basalzellkarzinom des Rechten Unteren Deckel.

Ein rosa, schuppige Läsionen auf der Haut. Oberflächliche Basalzellkarzinom (BCC). Klinisch Eine gerötete, Wird dieser Tumor oft als ekzematöse Dermatitis falsch diagnostiziert oder Psoriasis guttata und ist oft klinisch schwer von Morbus Bowen (Plattenepithelkarzinom in situ) Zu unterscheiden. Merkmale, sterben sterben Diagnostizieren von oberflächlichen BCC sind das fehlen wesentlicher weiß, Haft- Skala, und eine Geschichte der Läsion unverändert bleiben für Monate oder Jahre vor Mehrere. Die Behandlungsmöglichkeiten für diesen Tumor umfassen electrodesiccation und Kürettage, chirurgische Exzision, Kryochirurgie, 5-Fluorouracil, 5% Imiquimod-Creme, und oberflächliche röntgenologischen Therapie. Elektrodesikkation und Kürettage ist Modalität am häufigsten verwendeten, mit Einer Heilungsrate von ETWA 95% sterben.

ZUSAMMENHÄNGENDE BEITRÄGE